Alles rund um unsere C1-Jugend ☆ Saison 2013/14 ☆

Tabellenplatz? -> aufs Mannschaftsfoto klicken  ☆ Foto ☆  Karla II  ☆
Tabellenplatz? -> aufs Mannschaftsfoto klicken ☆ Foto ☆ Karla II ☆

Saison beendet - Wir gratulieren herzlich zum :

Futsal-Hallenkreismeister, Hallenkreismeister, Verbandsligameister, Kreispokalsieger ╰დ╮ Futsal-Hallenkreismeister, Hallenkreismeister, Verbandsligameister, Kreispokalsieger ╰დ╮ Futsal-Hallenkreismeister, Hallenkreismeister, Verbandsligameister, Kreispokalsieger

C1-Jgd. HeiderSV KREISPOKALSIEGER!

Foto ☆ Petra Bojens ╰დ╮  Zum  Vergrößern bitte aufs Bild klicken!   ╰დ╮╮
Foto ☆ Petra Bojens ╰დ╮ Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken! ╰დ╮╮

                                                                             9. Juni 2014      15:00 Uhr

 

Der vierte Titel in dieser Saison!

 

C1- Jugend HeiderSV gewinnt den Kreispokal (erneut 4 zu 1 gegen Tura Meldorf)

 

Eine von Höhepunkten geprägte Saison (Futsal-Hallenkreismeister, Hallenkreismeister, Verbandsligameister) beenden unsere C1-Jugend mit dem verdienten Gewinn des Kreispokals.

 

Bestens auf- und eingestellt vom Trainer und trotz brütender Hitze ließen sie nicht viel zu und krönten ihr letztes Spiel der Saison 2013/14 mit dem begehrten Pott.

 

                       Glückwunsch an Alle! Wir freuen uns mit Euch!

                                            Gut gemacht Carsten!

 

Im Kader waren:

                                     alle

 

Trainer Carsten Carstens

 

 

Bilder ♥ Tanja Holm & Petra Bojens

 

P.B

Das Humba der Sieger!

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken!
Foto ☆ Petra Bojens ╰დ╮╮ Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken! ╰დ╮╮

Die Ehrung unserer Meister!

Fotos ☆ die Karlas I & II
Fotos ☆ die Karlas I & II
Unsere C1-Jugend ☆ Unsere Meister!  Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Unsere C1-Jugend ☆ Unsere Meister! Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!
Bitte zum Vergrößern aufs Bild klicken!

TuRa Meldorf - Heider SV 1:4 ( 1 : 0 )

Foto ☆ Tanja Holm
Foto ☆ Tanja Holm

                                                                                           Sa, 31.05.14       14:00 Uhr

 

Verbandsligameister und S-H-Liga Aufsteiger!

 

TuRa Meldorf    -    Heider SV 1:4 ( 1 :0 ) 

22. Punktspiel Saison 2013/14

 

Gut eingestellt von Carsten und total motiviert ging unsere C1-Jugend ins Derby. Von Beginn an waren sie das bessere Team , spielten druckvoll , erarbeiteten sich viele Tormöglichkeiten und durften sich am Ende  verdient als Meister feiern.

 

              Glückwunsch an das gesamte Team! Saisonziel erreicht!

                                                       Alles richtig gemacht!

 

Im Kader waren:
Lüders – Kröger, Bracht, Besmehn, Flindt, Makuszies, Selcuk, Holm, Kieselbach, Henningsen, Hinz. Eingewechselt: Ayene, Peters, Mertschat, Thießen.

 

 

Trainer Carsten Carstens

 

P.B

 

Mehr hier:
http://www.sportplatz.sh/sport/fussball/heider-c-junioren-steigen-auf/#comment-20093

 

DLZ, Seite 17 -  MEISTERHAFT!

 

Vielen Dank Tanja ♥ für die vielen schönen Bilder!  Video kommt !

Heider SV - TSV Kronshagen 2:2 ( 0:2) 21. Pktsp.

Video ☆ Petra Bojens

Foto ☆ Petra Bojens
Foto ☆ Petra Bojens

                                    Verbandsliga Nord        24.05.14                   14:00 Uhr

 

 

Heider SV - TSV Kronshagen 2:2 ( 0:2)  21. Pktsp.

 

 

Es war das sogenannte Spitzenspiel (1. Gegen 2.) und das war es auch!

 

Beide Teams wollten den Sieg und damit den Meistertitel.

 

Die Gastmannschaft war spielerisch etwas besser, aber  unser Heider Team rund um Trainer Carsten war wieder kampfstark.

Obwohl Kronshagen mit 2:0 in Führung ging und die Mannschaft schon auf der Siegerstrasse war, erkämpfte sich die C1-Jgd.  quasi mit dem Schlusspfiff,(siehe  Video) das im Nachhinein gerechte  2:2 und die Meisterschaft wurde damit  um eine Woche vertagt.

 

Kader: Lüders, Krüger, Bracht, Besmehn, Flindt, Makuzsies, Selcuk, Holm, Kieselbach, Henningsen, Hinz Ersatz: Mertschat, Peters, Ayene, Tiessen

 

 

Trainer: Carsten Carstens

 

Kurzbericht Sven Hinz

 

 

Fotos ♥ Tanja Hom

SG Wiesharde/​Schafflund/​Lindewitt - Heider SV 1:6 (0:3)

Fotos ✰ Tanja Holm
Fotos ✰ Tanja Holm

 

                                                                      Fr, 16.05.14    17:30 Uhr

 

SG Wiesharde/Schafflund/Lindewitt - Heider SV 1:6 (0:3)

 

20. Punktspiel  - Saison 2013/14

 

Heider C-Junioren holen sich Tabellenführung in der Fußball-                    Verbandsliga zurück!

 

Damit hat unsere C1-Jugend  einen großen Schritt Richtung Meisterschaft gemacht, da fast zeitgleich der Ligakonkurent TuRa Meldorf in FC Angeln verloren hat.


Nun gilt es im nächsten Heimspiel, am 24.05.2014  um 14:00 Uhr  (HEIMSPIELORT-HEIDE-OST)   gegen den TSV Kronshagen zu gewinnen und die Meisterschaft, mit dem damit verbundenen Aufstieg in die SH-Liga perfekt zu machen.

 

Für Heide spielten :

Lüders – Kröger, Thießen, Besmehn, Flindt, Makuszies, Selcuk, Holm, Kieselbach, Henningsen, Hinz.

Eingewechselt: Ayene, Laubeck, Mertschat, Peters

 

Trainer  Carsten Carstens

 

Fotos ✰  alle Tanja Holm  ღ˛

 

P.B

 

SV Blau-Weiß 86 Averlak - Heider SV 0-3 (0-0)

¯`•.¸¸.☆ der sportliche Gruß
Foto ☆ Petra Bojens

                                                                                 Do, 01.05.14 18:30Uhr

 

C-Junioren Kreispokal - KO - Runde - Halbfinale

 

SV Blau-Weiß 86 Averlak - Heider SV 0-3 (0-0)

 

 Kreispokalhalbfinale BW Averlak : Heider SV 0:3 (0:0)

 

In dem Kreispokalhalbfinale stand der Sieger eigentlich schon im Vorfeld fest..

...nur die Höhe des Ergebnisses  war die Frage.

Gegen eine hochmotivierte Gastgebermannschaft taten die Jungs sich Anfangs schwer.....erspielten sich jedoch eine Torchance nach der anderen. Obwohl es ein Spiel auf ein Tor war, ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war genau wie die erste....ein Spiel auf ein Tor, jedoch wurde das Team diesmal belohnt. Am Ende stand das Ergebnis fest, Heide gewann mit 3:0.

Verdient, jedoch um einige Tore zu niedrig.

Aber so ist es im Pokal eben, wenn der Ligahöhere es etwas zu locker angeht und der Ligauntere hochmotiviert ist.....und dazu noch mit 2 5-er Ketten verteidigt.

Im Finale geht es nun gegen den Ligakonkurenten TuRa Meldorf.

 

 

Aufstellung: Lüders, Krüger, Bracht, Besmehn, Flindt, Makuzsies, Selcuk, Holm, Kieselbach, Henningsen, Hinz

Eingewechselt: Ayene, Tiessen, Osewald, Mertschat

 

 

Trainer: Carsten Carstens

 

Bericht: Sven Hinz!

 

Siehe auch: Dithmarscher Landeszeitung, Seite 28 

                              Favoritensiege im Pokal!

Unsere C1-Jugend auf Erfolgkurs!

 

 

 

C1- Jgd. HeiderSV - SPVG Eidertal-Molfsee 2:3 (1:1)

Fotos ✰ Tanja Holm
Fotos ✰ Tanja Holm

11.04.14   19:00 Uhr SHFV-LANDESPOKAL C-JUNIOREN NORDREGION                                                                      

                                      Landespokalhalbfinale  

 

C1 - Jgd. HeiderSV- SPVG Eidertal-Molfsee   2:3   (1:1)

 

Heider SV C1 : SV SpVg Eidertal-Molfsee 2:3 (1:1)

 

„Heider C-Junioren nach großem Kampf ausgeschieden“ So stand es Tage später in der Dithmarscher Landeszeitung als Schlagzeile und das war nicht gelogen! Denn an diesem Tage ist meiner Meinung nach die bessere Mannschaft etwas unglücklich ausgeschieden oder wie sagte der Gästetrainer doch „Wir haben Glück gehabt“. Nach etwas verhaltenem Anfang…hatte man doch Respekt vor dem Gegner merkte das Team dann doch, das was gehen kann. Und so spielte man sich gute Chancen heraus und ging verdient 2x in Führung, musste sich aber immer wieder zum Ausgleich geschlagen geben. All die Mühe und das Kämpfen wurden dann am Ende leider nicht belohnt, denn kurz vor Schluß musste man noch den 2:3 Schlusstreffer hinnehmen.

 

Alles in allem kann die C1 Stolz auf Ihre Leistung sein, denn man war gegen den Tabellenführer der SH-Liga in vielen Belangen gleichwertig oder sogar besser und hätte ein weiter kommen verdient gehabt.

 

Trotz allem gratuliert der Heider SV der SpVg Eidertal-Molfsee zum Einzug ins Halbfinale und wünscht viel Erfolg für die Restsaison.

 

Tore: 1x Maik Holm 1x Tim Henningsen

 

Aufstellung: Brian Lüders, Helge Kröger, Nils Bracht, Leif Besmehn (C), Marvin Flindt, Henrik Makuszies, Azat Selcuk , Maik Holm, Mika Kieselbach, Tim Henningsen, Jan Luca Hinz, Auswechslung: Pascal Gettu Ayene, Mats Peters, Julian Mertschat

 

Trainer: Carsten Carstens

 

Berichr Sven Hinz

 

http://www.sportplatz.sh/sport/fussball/heider-c-junioren-nach-grosem-kampf-ausgeschieden/

Heider SV C1 : SV Frisia 03 Risum-Lindolm 7:0 (4:0)

Fotos ☆Tanja Holm
Fotos ☆Tanja Holm

09.04.14 18:30 Uhr Verbandsliga Nord

                      Nachholspiel

Heider SV C1 : SV Frisia 03 Risum-Lindolm 7:0 (4:0)

 

Bei dem heutigen Nachholspiel wollte man an die guten Leistungen vom vorherigen Rückspiel (jenes 2 Wochen vorher war) anknüpfen. Und das gelang auch in allen Belangen, so dass  der Sieg auch in der Höhe völlig gerechtfertigt ist.

Tore:

3x Tim Henningsen

1x Jan Luca Hinz

1x Mika Kieselbach

1x Henrik Makizsies

und 1 Eigentor!

 

Aufstellung:

Brian Lüders, Nils Bracht, Pascal Gettu Ayene, Leif Besmehn (C), Marvin Flindt, Henrik Makuszies, Mats Peters, Maik Holm, Mika Kieselbach, Tim Henningsen, Jan Luca Hinz, Auswechslung: Givison Laubeck, Helge Kröger

 

Trainer: Carsten Carstens

 

Bericht Sven Hinz & Bilder alle Tanja Holm!

C1-Jugend Heider SV C1 : FC Angeln 02 3:0 (0:0)

Fotos ☆ Tanja Holm
Fotos ☆ Tanja Holm

05.04.14 14:00 Uhr Verbandsliga Nord 18. Spieltag

Heider SV C1 : FC Angeln 02 3:0 (0:0)

 

Heute stand das Spitzenspiel gegen FC Angeln 02 (Tabellenvierter) an.

In der 1. Halbzeit war es ein gleichwertiges Spiel. Gute Chancen auf beiden Seiten. In der 2. Halbzeit bekam Heide immer mehr Feldüberlegenheit und gewann das Spiel völlig zurecht mit 3:0. Somit hat die C1 -Jugend HeiderSV ihren 1. Platz erfolgreich verteidigt.

 

Tore: 1x Azat Selcuk und  2x Mika Kieselbach

 

Aufstellung: Brian Lüders, Helge Kröger, Mats Peters, Leif Besmehn (C), Marvin Flindt, Henrik Makuszies , Azat Selcuk , Maik Holm, Mika Kieselbach, Tim Henningsen, Jan Luca Hinz, Auswechslung: Julian Mertschat , Pascal Gettu Ayene, Givison Laubeck

 

Trainer: Carsten Carstens

 

Bericht Sven Hinz & Bilder Tanja Holm

SV Frisia 03 Risum-Lindholm: Heider SV 2:7 (1:6)

Fotos ☆ Tanja Holm
Fotos ☆ Tanja Holm

Verbandsliga Nord 17. Spieltag 29.03.14                                  13:00 Uhr

 

Nach der Heimpleite vom letzten Wochenende sollten in Risum-Lindholm 3 Punkte und ein deutliches Ergebnis her.

 

Nach einem verhaltenen Spielbeginn kam das Team etwas in Fahrt, musste aber trotzdem überraschend mit 0:1 in Rückstand gehen. Aber das war der "Wachrüttler"! Man erspielte sich Chance um Chance und führte völlig verdient mit 1:6 zur Pause.

 

In der 2. Hälfte plätscherte das Spiel so vor sich hin.....man ließ wenig zu und verballerte noch einige Chancen vorne. Aber egal.....das Spiel endete 2:7. Damit hatte man ein gutes Ergebnis erzielt.....jedoch hätte man an diesem Tag noch das eine oder andere Tor mehr erzielen können.

 

 

Tore: 5x Mika Kieselbach 1x Azat Selcuk 1x Jan Luca Hinz

 

Aufstellung: Lüders, Bracht, Kröger, Besmehn, Flindt, Makuzsies, Selcuk, Holm, Kieselbach, Henningsen, Hinz

Ejngewechselt: Peters, Mertschat, Ayene

 

Trainer Carsten Carstens

 

Bericht: Sven Hinz

C1-Jgd. Heider SV - SSG Rot-Schwarz Kiel 0:5 (0:1) 15. Pktsp. Verbandsliga Saison 2013/14

Fotos ☆ Tanja Holm
Fotos ☆ Tanja Holm

                                                                                                                Sa, 22.03.14 16:00Uhr

 

C1-Jgd. Heider SV - SSG Rot-Schwarz Kiel 0:5 (0:1)

 


Es ist ja wie es ist....

Wer vorne die Tore nicht macht... Leider verloren unsere C1-Jugendlichen deutlich gegen die Mannschaft von Rot- Schwarz Kiel.

 

Im Kader waren:

Lüders – Kröger, Bracht, Besmehn, Flindt, Selcuk, Tießen, Holm, Kieselbach, Henningsen, Ayene. Ersatzbank : Mertschat, Peters.

 

Trainer Carsten Carstens

 

P.B

TSV Schönberg - Heider SV 2:7 (1:4) 14. Pktsp. Verbandsliga Saison 2013/14

Foto ☆Tanja Holm
Foto ☆Tanja Holm

                                                                                                        So, 16.03.14   13:00Uhr

 

TSV Schönberg - C1-Jgd. Heider SV 2:7 (1:4)

                                                                   14. Pktsp. Verbandsliga Saison 2013/14 

 

Mit 7 Toren im Gepäck kehrte unsere C1-Jugend  nach Hause zurück. Die Tore erzielten Mika (29., 38., 44.),Pascal  (7.), Leif  (16., Strafstoß), Henrik (27.) und Azat (48.)für Heide.

 

Trainer Carsten Carstens

 

P.B

  
Fotos alle Tanja Holm♥

C1-Jugend Heider SV - SG DGF/​Stjernen 2:1 ( 1:0)

Foto ☆ Tanja Holm
Foto ☆ Tanja Holm

                                                                                                      8 .03.2014              14:00 Uhr 

 

C1-Jugend    Heider SV     -    SG DGF/Stjernen     2:1 ( 1:0)     13. Punktspiel

 

Knapp , aber gewonnen.

Im Kader waren:

 

Lüders – Kröger, Bracht, Besmehn, Flindt, Selcuk, Peters, Holm, Kieselbach, Hinz, Tießen.
Eingewechselt: Ayene, Mertschat.     

 

Trainer Carsten Carstens

 

P.B

                       

 

 

C1-Jgd. Heider SV - SG Husum/Rödemis 4:1 (2:1)

Foto ☆ Petra Bojens
Foto ☆ Petra Bojens

                                                                                                                 02.03.14 12:00 Uhr

 

13. Spieltag Verbandsliga Nord

 

Heider SV : SG Husum/Rödemis 4:1 (2:1) 12. Punktspiel Saison 2013/14

 

Endlich ging es wieder los....die Fussballsaison auf dem Platz, Hallensaison abgehakt...Erfolgreich!

 

Nach all den leidigen  Querelen um und wegen der Trainerposition.....unverständlich!!!

 

Von Anfang an war die C1 zu nervös, so dass  der 0:1 Rückstand die logische Konsequenz war. Doch dann fing man an Fussball zu spielen. Der 1:1 Ausgleichstreffer (Jan Luca Hinz) war super herausgespielt. Kurz vor der Halbzeit kam man noch durch ein Eigentor nach einer Freistoßsituation zur 2:1 Führung.

In der 2. Halbzeit bekam Heide immer mehr Feldüberlegenheit und die Treffer zum 3:1 und 4:1 (Mika Kieselbach) waren zu dem Zeitpunkt hochverdient. Zu erwähnen ist noch, das der Heider Torwart einen Foulelfmeter super pariert hat, den er aber zuvor selbst verschuldet hat.

 

Auch in der Rückrunde versteht der Trainer Carsten Carstens die Mannschaft super zu motivieren und auf den Punkt einzustellen, obwohl es ihm in dieser Zeit von außen sehr schwer gemacht wird.....

Glückwunsch an das gesamte Team!

 

    Nur der

 

Aufstellung:

1 Lüders, 2 Mertschat, 3 Kröger, 4 Besmehn, 5 Flindt, 6 Bracht, 7 Peters, 8 Holm, 9 Kieselbach, 10 Osewald, 11 Hinz

Ersatz:

12 Ayene, 13 Laubeck, 14 Tießen, 15 Henningsen, 16 Selcuk

 

Trainer Carsten Carstens

 

Bericht Sven Hinz

Info  vom letzten Wochenende ->                                                                            

 

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ C1 - Jgd. -  BZM - der alte Jahrgang - in Krempe -> 5. Platz!  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

 

Letzter bei der Futsalquali 2014

Foto ☆ Nicole Hinz von der HKM.
Foto ☆ Nicole Hinz von der HKM.

Letzter Platz beim Futsal-Qualifikationsturnier!

 

Am Samstag fand  in der Rendsburger Herderhalle für unsere C1-Jugend das Futsal-Qualifikationsturnier statt.

 

 

Zwei Turniere an diesem Wochenende erforderten zwei gut aufgestellte Mannschaften. Der Kader ist groß genug, also Trennung  nach jungem und alten Jahrgang nichts Besonderes. Nach den großen Erfolgen der letzten Wochen erwartete der Trainer keine unangenehmen Überraschungen. 

 

Doch es folgte schnell die Ernüchterung.  Mit einem enttäuschenden letzten Platz blieb der junge Jahrgang leider weit hinter den Erwartungen zurück.

 

Tabelle:

 

1. FC Angeln 10:3 Tore/9 Punkte;

2. Büdelsdorfer TSV 8:3/9;

3. TSV Schönberg 5:7/7;

4. SG Ladelund 4:9/3;

5. Heider SV 2:7/1.


Die Vorrunde begann für das Reimann-Team dabei gar nicht schlecht. Mit einem 2:2 startete die hiesige Auswahl in das Turnier und ließ nach einer knappen 0:1-Niederlage gegen den späteren Sieger Steinfurt drei weitere 2:2-Unentschieden gegen Gelsenkirchen, Beckum und Detmold folgen. Als Gruppenvierter schafften die Lüdenscheider auch ohne Sieg in den Gruppenspielen den Sprung in die Zwischenrunde.

Hier nahm die Enttäuschung langsam ihren Lauf. Zwar gewannen die Reimann-Schützlinge den Auftakt gegen Olpe mit 2:0, doch Lemgo war eine Nummer zu groß (0:2). Das 4:2 gegen Büren war nur ein weiteres Strohfeuer, es folgten weitere Niederlagen gegen Detmold und Meschede (1:3, 0:2). Als Fünfter der Zwischenrunde verpasste die Lüdenscheider Auswahl die Endrunde deutlich – der enttäuschende Auftritt wurde mit dem Gang in die Trostrunde bestraft. Hier belegte das Reimann-Team nach Niederlagen gegen Arnsberg (0:2) und Olpe (0:3) punktlos mit 0:5 Toren den letzten Platz in der Gruppe.
Fünftägige Schulung in der Sportschule Kaiserau

Reimann war vor allem mit dem Auftreten seiner Mannschaft unzufrieden, wobei er den kurzfristigen Ausfall von Stürmer Maurice-Danielle Werlein (FSV Werdohl) als Entschuldigung nicht gelten ließ: „Es fehlte das Zusammenspiel. Jeder wollte für sich zu viel. Ein Mannschaftsgeist war nicht vorhanden“, bilanzierte der Trainer und stellte „übertriebenen Ehrgeiz“ bei seiner Mannschaft fest. „Die Westfalenmeisterschaft dient auch der Sichtung von Talenten des Verbandes, und auch Bundesligavereine haben ihre Spitzel vor Ort. Der Rummel war wohl etwas zu viel für unsere Spieler“, vermutete Reimann, der aber zuversichtlich in die Zukunft blickt. „Wir bereiten uns nun gezielt auf die Westfalenmeisterschaften im Oktober vor“, kündigte er an. Eine fünftägige Schulung im Juli in der Sportschule Kaiserau soll die Spieler für das Turnier fit machen.

Mark Sonneborn
Facebook
WAZ bei Facebook

Empfehlen
L

Enttäuschender letzter Platz | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/maerkischer-suedkreis/enttaeuschender-letzter-platz-id7447886.html#plx724205795
Doch es folgte schnell die Ernüchterung: Mit einem enttäuschenden letzten Platz im Feld der 14 teilnehmenden Mannschaften blieben die Lüdenscheider weit hinter den Erwartungen zurück. Den Titel sicherte sich Steinfurt vor Lübbecke und Meschede.

Die Vorrunde begann für das Reimann-Team dabei gar nicht schlecht. Mit einem 2:2 startete die hiesige Auswahl in das Turnier und ließ nach einer knappen 0:1-Niederlage gegen den späteren Sieger Steinfurt drei weitere 2:2-Unentschieden gegen Gelsenkirchen, Beckum und Detmold folgen. Als Gruppenvierter schafften die Lüdenscheider auch ohne Sieg in den Gruppenspielen den Sprung in die Zwischenrunde.

Hier nahm die Enttäuschung langsam ihren Lauf. Zwar gewannen die Reimann-Schützlinge den Auftakt gegen Olpe mit 2:0, doch Lemgo war eine Nummer zu groß (0:2). Das 4:2 gegen Büren war nur ein weiteres Strohfeuer, es folgten weitere Niederlagen gegen Detmold und Meschede (1:3, 0:2). Als Fünfter der Zwischenrunde verpasste die Lüdenscheider Auswahl die Endrunde deutlich – der enttäuschende Auftritt wurde mit dem Gang in die Trostrunde bestraft. Hier belegte das Reimann-Team nach Niederlagen gegen Arnsberg (0:2) und Olpe (0:3) punktlos mit 0:5 Toren den letzten Platz in der Gruppe.
Fünftägige Schulung in der Sportschule Kaiserau

Reimann war vor allem mit dem Auftreten seiner Mannschaft unzufrieden, wobei er den kurzfristigen Ausfall von Stürmer Maurice-Danielle Werlein (FSV Werdohl) als Entschuldigung nicht gelten ließ: „Es fehlte das Zusammenspiel. Jeder wollte für sich zu viel. Ein Mannschaftsgeist war nicht vorhanden“, bilanzierte der Trainer und stellte „übertriebenen Ehrgeiz“ bei seiner Mannschaft fest. „Die Westfalenmeisterschaft dient auch der Sichtung von Talenten des Verbandes, und auch Bundesligavereine haben ihre Spitzel vor Ort. Der Rummel war wohl etwas zu viel für unsere Spieler“, vermutete Reimann, der aber zuversichtlich in die Zukunft blickt. „Wir bereiten uns nun gezielt auf die Westfalenmeisterschaften im Oktober vor“, kündigte er an. Eine fünftägige Schulung im Juli in der Sportschule Kaiserau soll die Spieler für das Turnier fit machen.

Mark Sonneborn
Facebook
WAZ bei Facebook

Empfehlen
L

Enttäuschender letzter Platz | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/maerkischer-suedkreis/enttaeuschender-letzter-platz-id7447886.html#plx724205795
Doch es folgte schnell die Ernüchterung: Mit einem enttäuschenden letzten Platz im Feld der 14 teilnehmenden Mannschaften blieben die Lüdenscheider weit hinter den Erwartungen zurück.

Enttäuschender letzter Platz | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/maerkischer-suedkreis/enttaeuschender-letzter-platz-id7447886.html#plx1142673954

 

Im Kader waren : Brian Lüders,  Julian Mertschat, Nils Bracht, Marvin
Flindt, Lennart Thießen, Pascal Ayene, Jan Luca Hinz, Mats Peters, Mika Kieselbach.

 

                                                                                                Trainer Carsten Carstens

 

Bericht: P. Bojens

Hallenkreismeister 2014

Foto ☆ Nicole Hinz
Foto ☆ Nicole Hinz

h. v. l. n. r  Trainer Carsten Carstens, Mike Osewald, Mika Kieselbach, Tim Henningsen, Henrik Makuszies, Leif Besmehn, Brian Lüders

v.v.l. n. r:  Maik Holm, Helge Kröger, Azat Selcuk, Jan Luca Hinz

 

Hallenkreismeister 2014

 

Unsere C1-Jugend konnte  die Hallenkreismeisterschaft 2014 ohne Gegentor und ungeschlagen ganz deutlich  für sich entscheiden.

Im letzten Spiel  entschieden sie , gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene SG Ostrohe/Süderholm , den Wettbewerb , mit 2:0.

Tabelle:

1. Heider SV 5 Spiele/12:0 Tore/13 Punkte;

2. SG Ostrohe/Süderholm 5/12:7/12;

3. TuRa Meldorf 5/8:7/6;

4. SG Dithmarscher Geest 5/2:12/4;

5. Kickers Eider SG 5/6:10/3;

6. SSV Lunden  5/2:12/1.

 

Beide Mannschaften  sind nun am kommenden Sonntag  für die kreisübergreifende Meisterschaft  in Krempe qualifiziert. Außerdem nehmen aus Dithmarschen  teil:  TuRa Meldorf und die SG Dithmarscher Geest , aus Steinburg , die JHV Steinburg, die SG Breitenburg, die SG Glückstadt und SG Wilstermarsch.

 

Im Kader waren :

Mike Osewald, Mika Kieselbach, Tim Henningsen, Henrik Makuszies, Leif Besmehn, Brian Lüders, Maik Holm, Helge Kröger, Azat Selcuk, Jan Luca Hinz.

 

    Nur der

                                                                                                Trainer: Carsten Carstens

 

 

Bericht P. B

Fotos ☆Nicole Hinz
Fotos ☆Nicole Hinz

Turniersieger bei der SG Oldenswort/Witzwort

Foto ☆ Andree Peters
Foto ☆ Andree Peters

 

Auf Bitten von Petra ein paar Zeilen zum Turniersieg der C-Jugend bei der SG Oldenswort-Witzwort:

C-Jugend gewinnt Hallenturnier bei der SG Oldenswort-Witzwort mit 5 Siegen und 14 zu 1 Toren!!

Der Trainer der C-Jugend bewies am 01.02.2014 ein glückliches und kompetentes Händchen bei der Bildung von zwei Mannschaften der C-Jugend. Das eine Team, betreut von Carsten- wurde souverän Hallenkreismeister, das andere –betreut von Bernd- glänzender Turniersieger bei der SG Oldenswort-Witzwort, obwohl ohne „etatmäßigen“ Torhüter gespielt wurde. Im Team standen Lennert (spielte 2 Spiele im Tor und dann im Feld), Mahir, Elez, Nils, Pascal, Marvin, Mats und Givi sowie später auch sporadisch Azat. Insbesondere die starken „Linken“ (Pascal, Marvin, Mats, Azat – jeder erzielte 3 bzw. 4 Tore) stellten in der Offensive die Gegner immer wieder vor unlösbare Aufgaben, so dass es zum Teil sehr, sehr rüde Fouls gegen unsere Stürmer gab, die glücklicherweise nicht zu einer dauerhaften Verletzung aber leider auch nicht zu Zeitstrafen für die Gegner führten. Im ersten Spiel wurde das frühere Team von Mats und Julian, der leider erkrankt war, IF Tönning, mit 5 : 0 von der Platte geputzt. Givi trug sich in die Torschützenliste ein!!! Lennert hielt den Kasten in diesem und im nächsten Spiel sauber. Es folgte ein 1 : 0 Sieg gegen SG O/W I. Gegen den starken Verbandsligisten SG Husum/Rödemis musste unser Team den einzigen Gegentreffer zulassen, kam aber zu einem 2 : 1 Sieg. Es folgten ein 1 : 0 Sieg gegen die SG Eiderstedt (Pascal erzwang ein Eigentor der SG) sowie ein 5 : 0 Sieg gegen die SG O/W II. Toller Fußball – super Stimmung – und nach dem Turnier Döner und Mac Donald – in jeder Hinsicht ein gelungener Tag für das Team und die Trainer. Das hat Spaß gemacht!! Es ist immer einfach, über Torschützen und Stürmer positiv zu schreiben, deshalb am Ende meine höchst subjektive persönliche Einschätzung: Beste Spieler des Tages: Nils (Bollwerk in der Abwehr und immer wieder auch clever im Aufbau!!!) sowie Lennert (stellte sich in den Dienst der Mannschaft und hielt 2 Spieler den Kasten sauber).

Andree Peters

 

 

 

Turniersieger beim VfR Schleswig

Foto ✰ Tanja Holm
Foto ✰ Tanja Holm

 

C1-Jugend Turniersieger  beim VfR Schleswig am 18.01.2014

 

Gestern war unsere C1-Jugend beim VfR Schleswig zum Turnier eingeladen. Unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ ging es um 10:00 Uhr  los um  den Super-Cup.

Neben unserem Team waren die Mannschaften der Vereine des FC Angeln 02, VfR Neumünster, TuS Rotenhof, SV Eichede , die Gastgebermannschaft und die Eintracht Norderstedt dabei.Mit diesem Teilnehmerfeld waren viele interessante und spannende Spiele garantiert .

 

Nach packenden Spielen  gewann unsere

Heider C-Jugend jedes Spiel , mit 18 Punkten und 21 zu 1 Toren und durfte  verdient die Heimfahrt als glücklicher Turniersieger

antreten.

 

Trainer Carsten Carstens

                                                       

                                                                                                            Kurzbericht Petra Bojens


und Link zu den Bildern -> HP des VfR :

http://www.vfr-schleswig.de/index.php/11-fussball/155-bilder-vom-jugend-hallenturnier-2014

 


Von der VfR -Schleswig Facebookseite:

 

Ein tolles Fußball Wochenende beim VfR Schleswig

Unter dem Motto „Kinder stark machen“ und „Alkoholfrei Sport genießen“ veranstaltete der VfR Schleswig am 18. - 19.01.2014 seine eigenen Hallenturniere. Hier standen die Kicker der E-, D- und C- Jugend im Mittelpunkt des Geschehens.

Mit dieser Veranstaltung beteiligt sich der VfR Schleswig an der bundesweiten Mitmach-Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen. Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein" zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können.

Neben dem Elternhaus und der Schule können Sportvereine dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Denn Trainerinnen und Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen. Im Sportverein lernen Kinder und Jugendliche, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. All das trägt dazu bei, Kinder stark zu machen. „Mit der Beteiligung an den Aktionen wollen wir ein wirkungsvolles Zeichen setzen und dazu beitragen, insbesondere die Kinder und Jugendlichen vor der Gefährdung zu schützen“, erklärt José Uhrich, sportlicher Leiter – Jugend, VfR Schleswig.

Tolle Stimmung und viele Tore

Beim Super CUP, Junior Cup und beim Erwin Augustin Cup des VfR Schleswig spielten 21 Jugendteams aus den verschiedensten Regionen in 3 Turnieren ihren Sieger aus. Unter dem Jubel ihrer zahlreich mitgereisten Anhänger waren Jugendteams der E - bis zu den C-Junioren in Schleswig auf der Jagd nach Pokalen und Trophäen. Fürs leibliche Wohl sorgte das VfR – Helferteam, um Familie Schmidt, sowie viele Eltern und Vereinsmitgliedern.

Der Startschuss fiel am Samstagvormittag mit dem Turnier der C-Junioren. In einem überaus torreichen Turnier setzten sich die Mannschaften vom Heider SV vor der Eintracht aus Norderstedt und dem drittplatziertem VfR Neumünster durch. Auf den Plätzen vier bis sieben folgten der SV Eichede, der SV Angeln 02, die TuS Rotenhof und der Gastgeber VfR Schleswig. Die Kicker des Heider SV beendeten das Turnier als souveräner Sieger ungeschlagen.

 

alles weitere hier: https://www.facebook.com/pages/VFR-Schleswig/1405379496349085

 

 

                                                                                                                                      

Turniersieger bei der SG Nord-Hemm

Foto ☆ Petra Bojens
Foto ☆ Petra Bojens

 

 

25. Januar 2014

Am Samstag war unsere C1-Jugend bei der SG Nord-Hemm in Hemmingstedt zum Turnier eingeladen.

Eingeladen waren  die  SG Ostrohe/ Süderholm, der MarnerTV, 

die SG Geest 05 ,  die SG Kickers Eider ,   die SG Nord- Hemm 1A , die SG Nord- Hemm 1B  und die C-Jugend HeiderSV.  

 

 

 

Es waren durchweg spannende Spiele. Der HeiderSV beendete das Turnier mit einer Bilanz von 26:4 Toren und 18 Punkten.

 

  Die Platzierungen:

                                           1.HeiderSV

                                           2. SG Ostrohe/ Süderholm

                                           3.MarnerTV

                                           4.SG Geest 05

                                           5. SG Kickers Eider

                                           6. SG Nord- Hemm 1A

                                           7. SG Nord- Hemm 1B

 

 

 

Es war eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung. Die Jungs

waren mit Willen und Einsatz dabei,

an Spaß und Spielfreude fehlte es

bei keinem. Die Stimmung in der Halle

war gut und  wir Zuschauer  hatten

viel Freude an dem Turnier.

 

 


                  

 

 Der SG Nord-Hemm danken wir für das gut organisierte    Turnier und die tolle Bewirtung.

 

 

    Nur der

 

Trainer Carsten Carstens

 

 

 Bericht Petra Bojens

Futsalkreismeister 2014

Bild Nicole Hinz & Bearbeitung Petra Bojens
Bild Nicole Hinz & Bearbeitung Petra Bojens
 

 

C-Jugend gewinnt Futsal-Titel in Burg!

 

3 Siege und 1 Remis; 12 zu 0 Tore!
Finale gegen Tura 1 zu 0 gewonnen!

 

Glückwunsch!

 

Bilder Nicole Hinz & Collage Petra Bojens
Bilder Nicole Hinz & Collage Petra Bojens

2014-2014-2014-2014-2014-2014-2014-2014-2014-2014-2014-2014-2014-2014-

Bilder Nicole Hinz & Collage Petra Bojens
Bilder Nicole Hinz & Collage Petra Bojens
Besucherzaehler