Spielberichte der B1 & B2 Jugend Heider SV

Saison 2014/15

Tabellenplatz der B1 Jugend? bitte aufs Bild klicken  

Tabellenplatz der B2 Jugend ?  bitte aufs Bild klicken!

 

Abschlusstabelle!

Quelle Fussball.De
Quelle Fussball.De

U 17 Heider SV - Landesmeister 2014/15

SG Brunsbüttel/Glückstadt - Heider SV 0:4 (0:1)

SHL B-Junioren                                                         Sonntag, 31.05.2015, 11:00 Uhr



SG Brunsbüttel/Glückstadt - Heider SV 0:4 (0:1)

24. Punktspiel Saison 2014/15

 

 Im Kader: siehe Foto

 

FuPa.net  Meister! Heider SV nach 4:0-Sieg am Ziel

Der Spieltag in der SH-Liga der B-Junioren

Der Heider SV ist nach dem 4:0-Auswärtserfolg über Brunsbüttel nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Hanse Lübeck bezwingt den SV Eichede mit 3:2 und sichert damit Platz 2.

SG Brunsbüttel/Glückstadt - Heider SV 0:4
Heide war klar überlegen, erarbeitete sich gegen die gut organisierte Defensive der SG zunächst kaum Chancen. Der Tabellenführer ging dennoch nach einem Freistoß in Führung. Nach der Pause wirkten die Gastgeber eine Viertelstunde unkonzentriert, wovon Heide direkt profitierte und sich gleich drei Treffer sehenswert herausspielte. Damit steht der Heider SV zwei Spieltage vor Schluss als Meister fest. Die SG dagegen ist bei sechs Punkten und 28 Toren Rückstand praktisch abgestiegen.

 

Trainer Dirk Wolfmeier & Emir Hotic & Dirk Bartz



Sportplatz.SH   Heider B-Junioren betreten Neuland


Dirks persönlicher subjektiver Bericht:


B-Jugend beendet eine überragende Saison mit einem ungefährdeten 3:1 Auswärtssieg beim Büdelsdorfer TSV. Während sich die Gastgeber, die bereits vor dem Spiel als Absteiger feststanden, sich mit einer ordentlichen Leistung aus der SH-Liga verabschiedeten, litt unser Spiel in der Anfangsphase, wie schon in der Vorwoche, unter den rotationsbedingten Veränderungen im Kader. Nach einer guten Viertelstunde übernahm unser Team die Kontrolle über die Begegnung, und erzielte auf Vorlage von Jaspar Peters durch Mats Kosuck den 1:0 Führungstreffer. Mit seinem 25. Saisontreffer sicherte sich Mats Kosuck die Torjägerkanone in der S-H Liga und hatte damit maßgeblichen Anteil am Titelgewinn des Teams. In der letzten Minute der 1. Halbzeit war es erneut Mats Kosuck, der nur mit einem Foul in Strafraum der Gastgeber gestoppt werden konnte. Jaspar Peters verwandelte den fälligen Strafstoß eiskalt zum 2:0 Halbzeitstand. Unmittelbar nach der Pause nutze Azat Selcuk einen Fehler des BTSV Aushilfskeepers Lennart Feddersen zum vorentscheidenden 3:0. In der 74. Minute brachte Justin Pein einen BTSV Angreifer mit einem Foul in unserem Strafraum zu Fall. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mattes Hardt unhaltbar für unseren Keeper Leon Wanke zum 3:1 Endstand. Mit diesem Sieg fuhr unser Team den Landesmeistertitel mit einem Vorsprung von 6 Punkten vor Vizemeister Hanse Lübeck ein und qualifizierte sich damit für den Aufstieg in die attraktive Regionalliga. Das gesamte Team möchte sich auf diesem Weg bei den Eltern, den zahlreichen Sponsoren, unserem Vorstand, unseren Trainerkollegen, den „Schwarz-Hosen“ um Thies Paulsen, dem Förderverein, unserem Platzwart sowie Casinoteam um Sigi und Ilse herzlich bedanken. Ein großer Dank gilt „Bernd“ Mamadou Sabaly, dem es immer wieder gelang, unsere Jungs vor den wichtigen Spielen mit seinen heilenden Händen fit zu bekommen. Ein besonderer Dank gilt unseren zahlreichen Fans für die tolle Unterstützung, aber auch unseren Kritikern für die konstruktive Kritik. Dabei meinen wir aber nicht die Schmierfinken, die die Anonymität von „Sportplatz.sh“ für diverse Tritte unter die Gürtellinie gegen Trainer, Spieler und Funktionäre nutzten. Wir wünschen uns endlich, dass dieses Medium von den Verantwortlichen für immer geschlossen wird, oder dass die Beiträge in diesem Forum künftig nur noch in Form eines Leserbriefes, mit dem richtigen Namen des Verfassers versehen, getätigt werden können. Für das gesamte Team gilt es jetzt, in der anstehenden Sommerpause Kraft für die kommende Saison zu sammeln. Allen vielen Dank für diese tolle Saison 2014/2015, wir freuen uns auf die Regionalliga. Berichtlgende Spieler kamen zum Einsatz: Leon Wanke – Torge Osnabrügge – Jonas Hußner – Jannick Adje – Lars Ulrich – Danny Freund – Jaspar Peters – Helge Kröger – Azat Selcuk – Mats Kosuck –Maik Holm- Kevin Klein.

 

Sportplatz. SH


Fotos ☆ Tanja Holm

                  .... Bildergalerie ist aktualisiert, Aufstellung zum Siegerfoto hier

Heider SV - SV Henstedt-Ulzburg 2:1 [0 : 1]

SHL B-Junioren                                                     Samstag,  16.05.2015, 14:00 Uhr 
                                   HSV Stadion Heide

Heider SV - SV Henstedt-Ulzburg 2:1 [0 : 1]

23. Punktspiel Saison 2014/15

 

Die B-Jugend zeigte sich im Heimspiel gegen den SV Hennstedt-Ulzburg von der Niederlage am Vatertag bei der SG Eutin/Malente gut erholt und besiegte die Gäste mit einem Lastminute-Tor in der 4. Minute der Nachspielzeit durch einen Kopfballtreffer von unseren aufgerückten Innenverteidiger Danny Freund. Wie schon in den vergangenen Spielen mussten wir auch in diesem Heimspiel auf insgesamt 4 Stammspieler verzichten. Zu den verletzten Henrik Makuszies, Lars Ulrich und Leif Burmeister gesellte sich mit unserem Landesauswahlspieler Azat Selcuk ein weiterer Leistungsträger des Teams. Dank der „heilenden Hände“ von „Bernd“ Mamadou Sabaly kehrten mit Tim Henningsen und Mats Kosuck zwei verletzte in unsere Startelf zurück. Die sehr defensiv agierenden Gäste um ihren heute überragenden Keeper Jonas Nevala, verlegten sich nur auf gelegentliche Konterangriffe. Entweder unsere Angreifer um Mika Kieselbach und Mats Kosuck verfehlten das Gästetor knapp oder scheiterten am Tausendsassa im SVH Gehäuse. In der 15 Minute stockten uns der Atem, der gerade ins Team ins Team zurück gekehrte Mats Kosuck musste nach einer rüden Attacke im Mittelfeld zunächst verletzt das Feld verlassen. Die erneute Verletzung unseres Torjägers lähmte unser Spiel in der Folgezeit. Nach 20 Minuten brachte die Rückkehr unseres angeschlagenen Kapitäns unser Team ins Spiel zurück. Fast mit dem Pausenpfiff fiel in der 39. Minute, der schmeichelhafte Führungstreffer der Gäste. Nachdem unser Keeper Nils Witt nach einem Steilpass in unseren Strafraum den ersten Schuss noch glänzend abwehren konnte, blieb er bei dem Nachschuss von SVH Angreifer Lennart Mahn chancenlos. Nach der Pause übernahm unser Team sofort die Kontrolle über das Spiel und erarbeitete sich Torchance über Torchance, einzig der erlösende Ausgleichstreffer ließ  noch auf sich warten. In der 56. Minute konnte Mats Kosuck nach einem starken Dribbling in dem Gästestrafraum nur noch durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Danny Freund eiskalt zum 1:1 Ausgleichstreffer. Bis in die Nachspielzeit scheiterten unsere Angreifer immer wieder am SVH Keeper Nevala.  In der Schlussphase der Begegnung setzen wir nun alles auf eine Karte und stellten um auf die 3er Kette und beorderten Innenverteidiger Danny Freund in die Spitze. Danny Freund war es auch, der in der 4. Nachspielminute einen von dem erneut überragenden C-Jugendauswahlspieler Jan Wansiedler geschlagenen Eckball per Kopf aus kurzer Distanz zum viel umjubelten Siegtreffer ins Gästegehäuse unterbringen konnte. Jetzt gilt es die fast 14 tägige Spielpause für die Regeneration und Genesung der angeschlagenen Spieler zu nutzen um dann zum Schlussspurt der Saison anzusetzen.

 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Nils Witt – Torge Osnabrügge – Jonas Hußner – Leif Besmehn – Jan Wansiedler – Danny Freund – Jaspar Peters – Tim Henningsen – Mika Kieselbach – Mats Kosuck – Kevin Klein eingewechselt: Maik Holm – Justin Pein – Jannik Adje - (Leon Wanke – Thore Diercks - Helge Kröger)

 

Bericht & Trainer Dirk Wolfmeier


Fotos ☆ Tanja Holm

Preetzer TSV - Heider SV 0:3 (0:0)

SHL B-Junioren                                                         Sonntag, 10.05.2015, 13:00 Uhr
                                                      Preetz


Preetzer TSV - Heider SV 0:3 (0:0)

21. Punktspiel Saison 2014/15


Die B-Jugend kehrt mit einem klaren 3:0 Auswärtssieg vom Preetzer TSV zurück. Maßgeblichen Anteil an diesem Sieg hatten die C-Jugendspieler Mika Kieselbach und Jan Wansiedler, die trotz des schweren Heimspiels der C-Jugend gegen Holstein Kiel an die B-Jugend abgestellt wurden. Vielen Dank noch einmal für die Unterstützung. Wie schon in den letzten Spielen blieb uns leider auch in Preetz das Verletzungspech treu. Nach Lars Ulrich, Mats Kosuck und Henrik Makuszies haben wir mit Leif Burmeister heute bereits den vierten verletzungsbedingten Ausfall eines Stammspielers zu beklagen. Leif Burmeister musste in der 15. Minute nach einem Schlag auf sein Knie, mit dem Rettungswagen in die Preetzer Klinik gebracht werden. Wir wünschen Leif auf diesem Wege gute Besserung und hoffen auf seine baldige Genesung. Für Leif wurde der C-Jugendtorjäger Mika Kieselbach einwechselt, der ein überzeugendes Debüt in der B-Jugend gab. Mit dem Anpfiff des guten Schiris Jannik Empen übernahm unser Team unter Beobachtung von Verbandssportlehrer Michael Prus die Kontrolle über das Spiel und erspielte sich zahlreiche beste Torchancen, die unsere Offensivabteilung zunächst vergab oder an dem überragenden Preetzer Keeper Colin Griephan scheiterte. Nach der Pause sorgte Mika Kieselbach nach einer sehenswerten Vorarbeit von Jan Wansiedler für das erlösende 1:0. Mika Kieselbach nahm ein Zuspiel von Jaspar Peters im Strafraum an und verwandelte den Ball in Torjägermanier. In der Folgezeit versäumte es unser Team früh die sich bietenden guten Torchancen durch Azat Selcuk, Jaspar Peters, Kevin Klein, Mika Kieselbach und Jan Wansiedler zum vorentscheidenden 2:0 zu nutzen. Die beste Torchance vergab in der 69. Minute Azat Selcuk mit einem an ihm selbst verwirkten Foulelfmeter. Azat Selcuk scheiterte mit seinem Strafstoß am erneut glänzend reagierenden Preetzer Keeper. Nur vier Minuten später setzte sich Azat Selcuk im Strafraum der Gastgeber entschlossen gegen fünf Preetzer Verteidiger durch und erzielte das 2:0. In der 77. Minute setzte Jan Wansiedler nach einer tollen Vorarbeit von Jaspar Peters, der sich am rechten Flügel durchsetzte und den Ball mustergültig für den Torschützen servierte, den Schlusspunkt zum 3:0 Endstand. Es war eine super Leistung unseres Teams. Jetzt warten binnen 72 Stunden am kommenden Donnerstag mit der SG Eutin/Malente und am Samstag mit Hennstedt/Ulzburg zwei weitere schwere Aufgaben auf unser Team.


Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Nils Witt – Torge Osnabrügge – Jonas Hußner – Leif Besmehn - Leif Burmeister – Danny Freund – Jaspar Peters – Tim Henningsen – Jan Wansiedler – Azat Selcuk – Kevin Klein eingewechselt: Maik Holm – Mika Kieselbach – Jannik Adje – Helge Kröger (Leon Wanke)


Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier

Heider SV II  - SG Klevhang 6:2(3:1)

B-Junioren Kreisklasse A                                        Mittwoch, 06.05.2015, 18:30 Uhr

                                     Nebenplatz MTV Heide, Heide


Heider SV II  - SG Klevhang 6:2(3:1)



Tore für Heide (10') Maik Holm | (21', 44', 60') Jaspar-Leon Peters | (35', 79') Yannick Adje


Fotos   ☆  Tanja Holm

FC Angeln 02 - Heider SV   1:0 (0:0)

SHL B-Junioren                                                                 Sonntag, 03.05.2015, 14:00 Uhr
                                                                Steinfeld


FC Angeln 02 - Heider SV   1:0 (0:0)

20 Punktspiel Saison 2014/15


Die B-Jugend verpasste im Auswärtsspiel beim FC Angeln einen möglichen „Big Point“ im Aufstiegskampf in die Regionalliga. Während Mitkonkurrent SG Hansa Lübeck gegen die abstiegsbedrohte SG Trave Segeberg eine überraschende 1:3 Heimniederlage einstecken musste, hätte wir unseren Vorsprung mit einem Sieg in Angeln auf sieben Punkte bei verbleibenden sechs Spielen ausbauen können. Unser Team konnte leider im erwartet schweren Auswärtsspiel in Angeln den Ausfall von Torjäger Mats Kosuck und Angreifer Jaspar Peters nicht verkraften. Besonders in der Offensive fehlte uns heute in der sehr kampfbetonten Partie die nötige Durchschlagskraft und auch das Quäntchen Glück. So lag der gute Schiedsrichter Jan-Christian Meyer mit seinen Abseitsentscheidungen beim Treffer von Azat Selcuk (65.), der eine tolle Kombination mit Jan Wansiedler zum vermeidlichen Führungstreffer verwerten konnte und sieben Minuten später bei Jan Wansiedler in aussichtsreicher Position, leider falsch. So kam es eine Minute vor dem Spielende, beide Teams sich bereits mit einem torlosen Unentschieden abgefunden, doch noch zum „Lucky Punch“ durch die Gastgeber. FC Stürmer Luca Petersen erzielte nach einem Freistoß von unserem rechten Strafraumeck per Kopfballaufsetzer aus kurzer Distanz den glücklichen Siegtreffer für die Gastgeber.


Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Nils Witt – Torge Osnabrügge – Jonas Hußner – Leif Besmehn - Leif Burmeister – Danny Freund – Jan Wansiedler – Tim Henningsen – Kevin Klein – Azat Selcuk – Henrik Makuszies eingewechselt: Justin Pein – Jannik Adje (Maik Holm - Leon Wanke – Jannik Walter)


Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier

SSV Hennstedt - Heider SV II 1:1(1: 0)

B-Junioren Kreisklasse A                                            Sonntag, 26.04.2015, 11:00 Uhr

                                                          Hennstedt

SSV Hennstedt - Heider SV II 1:1(1: 0)

12. Punktspiel Saison 2014/15


Die B2 erzielt im Auswärtsspiel beim Tabellendritten SSV Hennstedt ein hoch verdientes 1:1 Unentschieden. Torschütze zum Ausgleichstreffer in 65. Minute nach toller Vorarbeit von Henrik Makuszies war Pascal Ayene. Auf Grund der zahlreichen guten Torchancen wäre auch ein Sieg möglich gewesen. Der Dank des Teams geht wieder einmal an die folgende Aushelfer: Brian Lüders-Lennert Thießen-Pascal Ayene-Torsten Laue.


War eine gute Leistung Jungs!

 

Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier

 

Im Kader waren: Lennert Tießen, Maik Holm, Pascal Gettu Ayene, Elez Malici, Leon Bargmann, Brian Lüders, Torsten Henry Laue, Guivenson Laubeck, Jasmin Becirovic, Sadat Issifou, Henrik Makuszies.


Fotos   ☆  Tanja Holm

Heider SV -  TuRa Meldorf   1:0 (1:0)

SHL B-Junioren                                                         Samstag, 25.04.2015, 14:00 Uhr          

                                     Stadion, Meldorfer Str. 30,

Heider SV -  TuRa Meldorf   1:0 (1:0)

19. Punktspiel Saison 2014/15


Mit einem verdienten 1:0 Derbysieg gegen TuRa Meldorf konnte die B-Jugend die Siegesserie der vergangenen Spiele fortsetzen. Unser Team kontrollierte über weite Strecken die sehr emotional geführte, phasenweise überharte Partie und machte mit diesem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Regionalliga. Das Spiel litt sehr unter den starken Regenfällen und den Zusehens schlechter werdenden Platzverhältnissen, die ein technisch hochklassiges Spiel nicht zuließen. Mit einem Blitzstart und dem entscheidenden Treffer von Torjäger Mats Kosuck nach 120 Sekunden versetzte unsere Elf dem Team von TuRa Coach Simon Weigelt einen Schock, von dem sich die Grün-Weißen nicht mehr erholen sollten. Nach dem die Gästeabwehr unseren ersten Angriff nur über die eigene Torauslinie abwehren konnte, entschied der gute Schiedsrichter Jan-Ole Thönßen auf Eckball. Jaspar Peters schlug den folgenden Eckstoß auf den kurzen Pfosten, wo Mats Kosuck den Ball aus kurzer Distanz mühelos zum 1:0 Führungstreffer im Gästetor unterbringen konnte. In der Folgezeit übernahm unser Team die Kontrolle über die Begegnung und erspielten sich gute Torchancen, scheiterten doch am guten Meldorfer Keeper Jonas Schildt bzw. verfehlten das Gästetor. In der 30. Minute scheiterte TuRa Angreifer Ole Utech mit seinem Kopfballverlängerung an die Latte unseres Tores und verpasste so mit der einzigen Torchance für die Gäste in der 1. Halbzeit den möglichen Ausgleichstreffer knapp. Nach der Pause sorgte der eingewechselte Jan Wansiedler für neuen Schwung in unserem Spiel. Gemeinsam mit unseren Angreifern Mats Kosuck und Jaspar Peters wirbelte er die TuRa-Defensive kräftig durcheinander. In der 52. Minute jagte Mats Kosuck einem Rückpass, den TuRa Keeper Jonas Schildt nicht kontrollieren konnte nach, und wurde beim Versuch den Ball weg zu spitzeln, vom Gästekeeper im Strafraum ründe von den Beinen geholt. Der mögliche Pfiff des Schiedsrichters blieb in dieser Situation jedoch aus, Mats Kosuck musste in Folge dieser Attacke mit einer Knöchelverletzung ins Westklinikum gebracht werden. Nur 8 Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach einem klaren Foul an Leif Burmeister im Strafraum der Meldorfer auf den Punkt. Leif Besmehn scheiterte mit seinem schwach geschossenen Strafstoß am TuRa Keeper und vergab so die mögliche Entscheidung. Nach dem Jaspar Peters und Jan Wansiedler weitere gute Torchancen nicht verwerten konnten, blieb das Derby bis zum Schlusspfiff spannend. Unser Team brachte das Spiel souverän über die Zeit musste den Derbysieg mit der Verletzung von Mats Kosuck teuer bezahlen. Zurzeit ist noch ungewiss, wie lange Mats unserem Team fehlen wird. Wir wünsche Mats auf diesem gute Besserung und baldige Genesung. Ein besonderer Dank des gesamten Teams geht an die C-Jugend um Trainer Carsten Carstens für die personelle Unterstützung. Am kommenden Sonntag wartet mit dem Auswärtsspiel beim FC Angeln die nächste schwere Aufgabe auf unser Team.
Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Nils Witt – Torge Osnabrügge – Jonas Hußner – Leif Besmehn - Leif Burmeister – Danny Freund – Jaspar Peters – Tim Henningsen – Kevin Klein – Mats Kosuck – Henrik Makuszies eingewechselt: Jan Wansiedler – Helge Kröger – Maik Holm (Leon Wanke – Jannik Walter)


Bericht & Trainer Dirk Wolfmeier

B1-Jugend Heider SV -  SG Trave 06 Segeberg    4:1  (1:1)

SHL B-Junioren                                                               Samstag, 18.04.2015, 14:00 Uhr 
                             Rasenplatz, HSV Stadion, Meldorfer Str. 30,  Heide


Heider SV -  SG Trave 06 Segeberg    4:1  (1:1)

17.Punktspiel -Saison 2014/15

Die B-Jugend musste im erwartet schweren Heimspiel gegen die SG Trave Segeberg den Ausfall von 6 Spielern verkraften. Bedingt durch diese Ausfälle feierten die C-Jugendspieler Jan Wansiedler und Jan-Luca Hinz beeindruckende Debüts im Trikot der U17. Besonders der U 15 Nationalspieler Jan Wansiedler avancierte zum Matchwinner und krönte seine beeindruckende Leistung mit seinen beiden Treffern beim 4:1 Heimsieg. Bereits nach 7 Minuten war es Jan Wansiedler, der eine tolle Rechtsflanke von dem überragenden Leif Burmeister im Nachsetzen aus elf Metern zu unserem frühen Führungstreffer verwerten konnte. In der Folgezeit erspielte sich unser Team ein optisches Übergewicht ohne sich zu nächst weitere klare Torchancen zu erspielen. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten in der 25. Minuten mit einem direkt von Elyes Ajlani verwandelten 18m-Freistoss den überraschenden Ausgleich. Bis zur Pause entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel ohne weitere klare Torchancen für beide Teams. Nach der Pause ging unser Team deutlich entschlossener zur Sache und übernahm die Kontrolle über die Begegnung. Immer wieder stürzte unsere Offensive die Gästeabwehr mit unserem schnellen Umschaltspiel in Verlegenheit. Während Torjäger Mats Kosuck in der 48 Minute allein auf das Trave-Tor stürmend noch am guten Gästekeeper Matthies Meyer scheiterte, war er in der 53. Minute, nach einem tollen Pass von Jan Wansiedler in die Schnittstelle der SG Viererkette, nur noch durch ein Foul zu stoppen. Mats Kosuck wurde in dieser Szene bei dem Versuch den herausstürzenden SG-Keeper Meyer zu um kurven, vom Trave Keeper im Strafraum übel „von den Beinen geholt“, der mit seiner gelben Karte und dem fälligen Strafstoß mehr als gut bedient war. Den fälligen Strafstoß verwandelte unser Innenverteidiger Leif Besmehn gewohnt souverän zum verdienten Führungstreffer. Nur 3 Minuten später war es Jan Wansiedler, der einen Traumpass von Leif Burmeister am Strafraum aufnahm, sich eindrucksvoll im Gästestrafraum durch setzte und den Ball aus spitzem Winkel unhaltbar zum 3:1 ins Trave-Gehäuse jagte. Das Tor des Tages erzielte fünf Minuten vor dem Ende Tim Henningsen mit einem sehenswerten Heber aus 25m zum 4:1 Endstand. Mit diesem verdienten Heimsieg erzielte unser Team einen weiteren Sieg in Richtung Regionalliga.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Nils Witt – Jannik Walter – Jonas Hußner – Leif Besmehn - Leif Burmeister – Danny Freund – Kevin Klein – Tim Henningsen – Jan Wansiedler – Mats Kosuck – Henrik Makuszies eingewechselt: Helge Kröger – Maik Holm – Jan-Luca Hinz – Sadat Issifou – (Leon Wanke)

 

Trainer & Bericht

Dirk Wolfmeier

 

Fotos ☆ Tanja Holm

SHL B-Junioren                 Samstag, 21.03.2015, 14:00 Uhr                           Molfsee  

   

SpVg Eidertal Molfsee - Heider SV 2: 3 [0 : 1]

16.Punktspiel -Saison 2014/15

Die B-Jugend zeigte sich beim 3:2 Auswärtssieg bei der SpVg Eidertal Molfsee gut erholt von der 1:7 Schlappe bei Hanse Lübeck. Unser Team übernahm auf dem Kunstrasenplatz in Molfsee sofort die Kontrolle über das Spiel. Bereits nach 60 Sekunden bot sich unserem Torjäger Mats Kosuck die erste gute Torchance, doch er jagte den Ball über das Tor der Gastgeber. In der 16. Minute war es erneut Mats Kosuck, der mit seinem Freistoß aus 18 Meter knapp am glänzend parierenden Molfseer Keeper Tom Petersen scheiterte. In der 23. Minute machte es unser aufgerückter Innenverteidiger Jannik Walter besser. Er reagierte nach einer Ecke von Jaspar Peters gedankenschnell und schob den Abpraller aus kurzer Distanz zu unserem verdienten Führungstreffer über die Linie. In der 36. Minute vergab Jaspar Peters nach einer Kombination über Tim Henningsen und Mats Kosuck zweimal die Möglichkeit unsere Führung noch vor der Pause auszubauen. Die Gastgeber strahlten nur bei den Standards Gefahr für unser von Nils Witt glänzend gehütetes Gehäuse aus. Kurz vor dem Pausenpfiff des guten Schiedsrichter Jan-Christian Meyer, rettete er mit einer tollen Parade nach einem 18m Schuss unsere 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Nach der Pause baute Mats Kosuck nach einer Vorlage von Tim Henningsen unsere Führung auf 2:0 aus (42.). Leider sorgte dieser Treffer nicht für die erhoffte Ruhe in unserem Spiel. Nur 6 Minuten nach dem 2:0 kam ein Stürmer der Gastgeber nach einem unglücklichen Zweikampf am Strafraumeck in unserem Strafraum zu fall. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Molfseer Kapitän Lasse Blöcker unhaltbar zum 2:1 Anschlusstreffer. In der Folgezeit verpasste es unser Team erneut, mit dem 3:1 für die endgütige Entscheidung zu sorgen. Doch weder Jaspar Peters, Leif Besmehn, Tim Henningsen oder Mats Kosuck, der in der 50. Minute allein auf den Molfseer Gehäuse zu stürmte, konnten den Keeper der Gastgeber überwinden. So blieb das Spiel bis zum Schlusspfiff unnötig spannend. In der 72. Minute setzte sich Jaspar Peters am rechten Flügel durch und flankte maßgerecht auf den Kopf von Mats Kosuck, der den Ball zum 3:1 ins Molfseer Tor köpfte. Mit einem Blackout vier Minuten vor dem Schlusspfiff und einem unnötigen Foul im Strafraum, sorgte unser Innenverteidiger Jannik Walter für den zweiten Strafstoß für die Gastgeber. Bei dem folgenden Strafstoß von Lasse Blöcker fehlte unserem Keeper Nils Witt das nötige Quäntchen Glück, er war zwar noch am Ball dran, konnte ihn leider nicht zur Seite abwehren. Mit diesem Sieg zeigte unser Team die richtige Reaktion auf die deutliche Niederlage der Vorwoche.

Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Lars Ulrich – Jonas Hußner – Jannik Walter – Leif Burmeister – Leif Besmehn – Kevin Klein – Tim Henningsen - Jaspar Peters – Mats Kosuck – Henrik Makuszies

Eingewechselt: Jannick Adje – Helge Kröger – Thore Diercks - Justin Pein

Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier


fupa.net HSV und Hanse Lübeck glanzlos, aber siegreich

Spieltagszusammenfassung der SH-Liga der B-Jugend

Der 18. Spieltag sah Tabellenführer Heider SV mit einem 3:2-Erfolg gegen gute Molfseer. Henstedt-Ulzburg und Frisia Risum-Lindholm trennten sich unentschieden. Das torreichste Spiel fand mit sechs Toren zwischen Büdelsdorf und Hanse Lünbeck statt, welches letztere für sich entschieden. Die Spiele SG Trave 06 Segeberg gegen Holstein Kiel II und Preetzer TSV gegen SG Eutin/Malente fielen aus.

SpVg Eidertal Molfsee - Heider SV 2:3 (0:1)

Eidertal Molfsee zeigte die bisher beste Leistung in der Rückrunde und präsentierte sich über weite Strecken gleichwertig. Der Tabellenführer war allerdings einfach abgezockter vor dem Tor. Kurz nachdem Luca Aouci die mögliche Führung der Heimelf auf dem Fuß hatte, gingen die Gäste nach einem Eckball in Führung. Mats Kosucks Treffer direkt nach Wiederanpfiff versetzte der Motivation der Gastgeber zunächst einen Dämpfer, Lasse Blöcker brachte Eidertal mit seinem Strafstoß aber schnell wieder zurück in die Partie. Heide eröffneten sich nun zahlreiche Kontermöglichkeiten, aber es dauerte bis zur 72. Minute, ehe Kosuck zur Vorentscheidung traf.


SG Hanse Lübeck - Heider SV 7:1 (3:1)

SHL B-Junioren                                 Sonntag, 15.03.2015, 12:00 Uhr                 Lübeck

 

SG Hanse Lübeck - Heider SV 7:1 (3:1)

15. Punktspiel - Saison 2014/15

 

Mit einem 1:7 Debakel beim Tabellenzweiten SG Hanse Lübeck erhielt die Siegesserie der B-Jugend des Heider SV ein jähes Ende. Neben der deutlichen Niederlage schmerzen besonders die beiden zweifelhaften Feldverweise, des in vielen Phasen des Spiels überforderten jungen Schiris Maximilian Deeg gegen Azat Selcuk (wegen Unsportlichkeit) und Danny Freund (wegen ???). Die Verantwortlichen beider Teams hätten sich eine der Bedeutung der Begegnung angemessene Ansetzung gewünscht. Besonders bei der zweiten roten Karte gegen Danny Freund hatten alle Akteure auf dem Spielfeld ein großes Fragezeichen nach dem Warum im Gesicht. Danny Freund reagierte in der 76. Minute verbal auf übelste ungeahndete Beleidigungen von der Trainerbank der Gastgeber und wurde daraufhin mit einer 5 Zeitstrafe des Schiris bedacht. Er verließ den Kunstrasen und nahm daraufhin auf unserer Ersatzbank Platz und schlug mit seiner Hand mit den Worten …“So ein Scheiß!“ gegen die Holzverkleidung und wurde darauf des Feldes verwiesen. In der Anfangsviertelstunde wurde unser Team förmlich von den Gastgeber überrannt und lag folgerichtig nach 18 Minuten mit 0:3 zurück. Besonders der überragende Tom Marquardt stürzte unsere Defensive von einer Verlegenheit in die andere. Ab der 20 Minute konnte unser Team die Begegnung wieder offener gestalten und kamen nach einem Eckball von Kevin Klein durch einen Kopfballtreffer von Danny Freund zum Anschlusstreffer. Nach der Pause erhöhte unser Team den Druck und vergab durch Henrik Makuszies (47.) und Jaspar Peters (54.) gute Torchancen. Ein Doppelschlag mit zwei schnellen Konterangriffen des SG sorgten in der 58. + 61. Minute für die endgültige Entscheidung. Mit einem weiteren Doppelschlag in der 71. + 73. Minuten nach zwei katastrophalen Fehlern in unseren Defensiven besiegelten die Gastgeber unsere klare Niederlage.


Jetzt gilt es die Gründe dieser deutlichen Niederlage teamintern aufzuarbeiten. Besonders die Frage nach der optimalen Vorbereitung jedes einzelnen Spielers auf dieses wichtige Spiel dürfte im Vordergrund des Interesses des Trainerteams stehen.

 

Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Lars Ulrich – Leif Besmehn – Jannik Walter – Leif Burmeister – Danny Freund – Jaspar Peters – 66Tim Henningsen - Azat Selcuk – Mats Kosuck – Kevin Klein eingewechselt: Henrik Makuszies – Justin Pein – Jannick Adje - (Helge Kröger – Leon Wanke)

 

Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier

 

Spielbericht von der Lübecker Hp (DANKE)

http://b1-jugend-sg-hanse-luebeck.npage.de/

 

http://b1-jugend-sg-hanse-luebeck.npage.de/news-berichte.html

Heider SV chancenlos. SG Hanse Lübeck überrollt den Titelanwärter auf die SH-Liga-Meisterschaft mit 7:1.

Nach dem zuletzt mageren 0:0 bei TuRa Meldorf, zündeten die SG Hanse Jungs heute gegen den Tabellenersten aus Heide ein wahres Feuerwerk.Von der ersten Minute an top motiviert und hoch konzentriert überraschten sie die Heider Mannschaft und hätten schon nach 2 Minuten mit 2:0 in Führung gehen können. Nach einem Flankenlauf vom heute super starken Tom Marquardt, traf Niklas Hamer nur den Fuß des Heider Schlussmanns. Danach war es der Kapitän der Hansestädter, Felix Stieglitz, dessen Fernschuss die Latte des Heider Gehäuses zittern ließ. In der 4. Minute dann die überfällige Führung für die SG Hanse. Über rechts vorbereitet durch Tom Marquardt, konnte Niklas Hamer den Ball über die Linie drücken. Eine Minute später die gleiche Situation. Diesmal überlistete Niklas Hamer den Heider Schlussmann per Hackentrick. Nach der anfänglichen SG Hanse Offensive wurde das Spiel dann etwas ruhiger, obwohl auf beiden Seiten weiterhin verbissen um jeden Zentimeter Platz gekämpft wurde. In der 18. Minute konnte der Heider Torwart eine Direktabnahme von Tarik Baby von links nur mit Mühe ins Toraus abwehren. Den von Tino Arp ausgeführten Eckball versenkte der aufgerückte Innenverteidiger Jonathan Lengkey per Kopfball zum 3:0 in die Maschen. Drei Minuten später konnten die Heider ebenfalls mit einem Kopfball nach einer Ecke auf 3:1 verkürzen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Mit dem 3:1 im Rücken ließen es die SG Hanse Jungs zu Beginn der zweiten Hälfte etwas ruhiger angehen. Es dauerte bis zur 57. Minute, ehe die Lübecker das nächste Tor erzielten. Bei einem von Lucas Rackwitz aus dem rechten Halbmittelfeld geschlagenen Freistoß, zeigte Niklas Hamer, dass er es auch mit dem Kopf kann und erhöhte auf 4:1. Das 5:1 wurde von Jan-Luca Holst über links mustergültig vorbereitet und der Ball landete nach einer blitzsauberen Spielkombination über Niklas Hamer, abschließend bei Tom Marquardt, der in 61. Minute sicher verwandeln konnte. Für das 6:1 in der 71. Minute sorgte dann der zuvor eingewechselte Dennis Kruse. Nach einem Abpraller ließ er dem Heider Schlussmann mit einem Schuss aus der Nähe des Elfmeterpunktes keine Chance. Seine tolle Leistung krönte Tom Marquardt abschließend mit dem 7:1 Endstand, nachdem er zuvor mit einer feinen Einzelleistung die komplette Heider Hintermannschaft düpierte. Ein weiterer Wehrmutstropfen für den Heider SV am heutigen Tag war, neben der 7:1 Niederlage, auch noch die Tatsache, dass zum Ende des Spieles zwei Ihrer Spieler durch Fustaktionen mit rot den Platz verlassen mussten.

Ein herzlicher Glückwunsch geht heute an die SG Hanse Mannschaft, die den Heider SV mit einer überragenden Leistung an die Wand gespielt hat. Dieser überzeugende Sieg lässt vielleicht doch noch auf eine spannende Schlussphase in der SH-Liga hoffen.

Heider SV- Holstein Kiel II 3:1  (2:1)

SHL B-Junioren                                    Samstag, 07.03.2015, 14:00 Uhr    HSV Stadion,


Heider SV- Holstein Kiel II 3:1  (2:1)

14. Punktspiel   Saison 2014/15

 

Mit dem 3:1 Heimsieg gegen Holstein Kiel hat die B-Jugend ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsstory der Saison 2014/2015 geschrieben … und der Wahnsinn nimmt kein Ende … schon der 13. Sieg in 14. Spiel. Unser Team setzte die „Jungstörche“, immer wieder angetrieben von den zahlreichen tollen Zuschauern, von der 1. Minuten unter Druck. Bereits in der 7. Minute war es der starke Kevin Klein, der im Nachsetzen den Ball aus kurzer Distanz ins Holstein Gehäuse zimmerte. Während der gute Kieler Keeper Nico Ganzel den Schuss von Mats Kosuck noch abwehren konnte, war er gegen den Knaller von Kevin Klein machtlos. Die Gäste waren bei ihren schnellen Vorstößen stets gefährlich, ohne sich jedoch klare Torchancen zu erarbeiten. In der 29. Minute setzte sich Mats Kosuck, glänzend in Szene gesetzt von Tim Henningsen, in seiner unnachahmlichen Art allein gegen die Holstein Verteidigung durch und erzielte unhaltbar das 2:0. Als Mats Kosuck in der 36. Minute einen weiteren Steilpass aus dem Mittelfeld aufnahm und den Ball am herausstürzenden Holstein Keeper Ganzel vorbeilegte, schien die Entscheidung greifbar nah, doch er scheiterte mit seinem Schuss am Aluminium des Kieler Gehäuses. Im direkten Gegenzug nutzte der, in der 58. Minute verletzt mit einem Verdacht auf Bänderriss ausscheidenden Kieler Angreifer Marek Kumstel, eine Unordnung in unserer Defensive zum 2:1 Anschlusstreffer. Nach der Pause lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, bei dem sich unsere Gäste wie schon in der ersten Hälfte kaum klare Torchancen erspielten. Unser Team hingegen blieb, immer wieder angetrieben von unseren unermüdlichen „Erfder Fans“, bei unserem schnellen Umschaltspiel stets gefährlich. Doch weder Leif Burmeister (Kopfball an die Latte nach einem Freistoß von Jonas Hußner 63.), Kevin Klein (67. Freistehend aus 5 m) noch Mats Kosuck (73.allein vor Keeper Ganzel) konnten den erlösenden Treffer erzielen. So blieb das Spiel bis zur letzten, der von der guten Schiedsrichterin Nicole Zabinski angeordneten fünfminütigen Nachspielzeit, spannend. Tim Henningsen war es vorbehalten in der 84. Minute nach der tollen Vorarbeiten von Jaspar Peters, der sich am rechten Flügel durchsetze und den Ball mustergültig von der Grundlinie zurücklegte, den 3:1 Endstand zu erzielen. Das gesamte Team wünschte dem unglücklich verletzten Kieler Angreifer Marek Kumstel gute Besserung und baldige Genesung. Mit diesem Sieg und dem Unentschieden vom Hanse Lübeck bei TuRa Meldorf konnte unser Team die Tabellenführung weiter ausbauen. Der Focus und die Konzentration des gesamten Teams gelten jetzt dem Spitzenspiel am kommenden Sonntag bei Hanse Lübeck. Unser Team möchte sich auf diesem Wege noch einmal für die tolle Unterstützung der zahlreichen Zuschauer und besonders bei den „Trommlern aus Erfde bedanken.
Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Lars Ulrich - Jonas Hußner – Jannik Walter – Leif Burmeister – Danny Freund – Jaspar Peters –Tim Henningsen - Azat Selcuk – Mats Kosuck – Kevin Klein eingewechselt: Leif Besmehn – Henrik Makuszies – Justin Pein – Helge Kröger - (Leon Wanke)

 

Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier

SHL B-Junioren                                                                 Samstag, 28.02.2015, 15:00 Uhr

 

SV Eichede - Heider SV  2:3 (0:2)

13. Punktspiel Saison 2014/15

 

Mit einem hochverdienten 3:2 Sieg beim SV Eichede meldet sich die B-Jugend aus Winterpause zurück und untermauerte damit eindrucksvoll ihre Aufstiegsambitionen.

Mit der Unterstützung des starken Windes schnürte unser Team die Gastgeber vom Anpfiff an in deren eigenen Hälfte ein. Zunächst ließ die enggestaffelte Gästeabwehr nur sehr wenig zu, doch mit zunehmender Spieldauer erspielte sich unsere Offensive einige Torchancen. Während unser Torjäger Mats Kosuck, der sich immer wieder seiner Manndeckung entziehen konnte, in der 8. Minute per Kopf nach einem Eckball von Azat Selcuk das Tor der Gastgeber noch knapp verfehlte, machte er es in 20 . Minute besser. Glänzend in Szene gesetzt durch einen Traumpass von Leif Burmeister aus unserer eigenen Hälfte, brachte er den Ball unter Kontrolle und setzte sich entschlossen in seiner unnachahmlichen Art gegen die gesamte Abwehr der Gastgeber durch und erzielte unseren verdienten Führungstreffer. Nur 2 Minuten war es erneut Mats Kosuck der ein Anspiel im Strafraum der Ostholsteiner annehmen konnte und unhaltbar in den Winkel der Gastgeber zimmerte. Da der starke Keeper der Gastgeber Mika Bent Baghai-Anaraki weitere gute Torchancen unserer Offensive vereiteln konnte, ging es mit unserer 2:0 Führung in die Pause. Die 2. Halbzeit begann turbulent, nur 6 Minuten nach der Pause profitierte der SV Angreifer Marvin Möller von einem Fehler in unserer Defensive und erzielte den frühen Anschlusstreffer für die Rot-Weißen. Nur 2 Minuten später stellte Leif Besmehn mit seinem Abstauber aus kurzer Distanz nach einem Freistoß von Danny Freund den „alten“ Abstand wieder her. 60 Sekunden später war es erneut Marvin Möller, der eine weitere Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr zum erneuten Anschlusstreffer nutzen konnte. Wer jetzt einen weiteren Sturmlauf der windunterstützenden Gastgeber erwartete, sah sich getäuscht. Statt schnell in die Schnittstellen unserer Viererkette zu spielen, verzettelten sich die Gastgeber immer wieder im Klein-Kleinspiel und blieb immer wieder in unserer starken Mittelfeldreihe um Leif Besmehn – Leif Burmeister – Tim Henningsen und Jasper Peters hängen. Mit Ausnahme eines Fernschusses ließ unser Team keine weitere Torchance der Gastgeber zu, blieb aber bei den eigenen schnell vorgetragenen Angriffen stets gefährlich. Da uns der erlösende 4. Treffer nicht gelang, blieb das Spiel zum Schlusspfiff spannend.

 

Unser Team sicherte sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den 12 Sieg im 13. Spiel. Neben dem überragenden Leif Burmeister feierte Neuzugang Jaspar Peters ein gelungenes Debüt in unserem Team.

 

Am kommenden Samstag wartet mit Holstein Kiel ein weiteres absolutes Topteam der SH-Liga auf unsere Mannschaft.

 

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:
Nils Witt – Kevin Klein – Jonas Hußner – Jannik Walter – Leif Burmeister – Danny Freund – Jaspar Peters – Tim Henningsen – Azat Selcuk – Mats Kosuck – Leif Besmehn
eingewechselt:
Henrik Makuszies – Justin Pein – Helge Kröger - (Leon Wanke)

 

Bericht & Trainer Dirk Wolfmeier

B1-Jugend verliert Testspiel!

                                                                                                Itzehoe 08.02.2015                  

                      B1-Jugend verliert Testspiel!

 

B-Jugend verliert das Testspiel beim starken Verbandsligisten SG Heiligenstedt/Itzehoe mit 4:2 (2:0). Unserem Team war über weite Strecken der Begegnung die fehlende Wettkampfpraxis deutlich anzumerken.


Eine starke Leistung zeigte der kurzfristig eingesprungene C-Jugendkeeper Brian Lüders, der unser Team besonders in der Anfangsphase mit seinen Paraden vor einem deutlicheren Rückstand bewahren konnte. Neben Brian überzeugte Azat Selcuk mit einer starken Leistung in unserem Mittelfeld.
Erwähnenswert war auch das Comeback von Thore Diercks, der nach einer mehr als 6 monatigen Verletzungspause sein erstes Spiel für den Heider SV machte und mit seinem ersten Ballkontakt seinen ersten Treffer für den Heider SV erzielte. Für unseren 2. Treffer zeigte unsere "Torgarantie" Mats Kosuck verantwortlich.

 

Kurzbericht & Trainer Dirk Wolfmeier

B1-Jgd. Heider SV - 2. Platz beim Turnier in Wacken

                                                                                                                           Sonntag 18.01.2015

2. Platz beim Turnier in Wacken


Ein gemischtes Team der B1 + B 2 erreichte beim Turnier der Wacken/Vaale hinter der SG Breitenburg einen guten 2. Platz.


Ein besonderer Dank gilt unserem C-Jugend Keeper Brian Lüders, der für unsere verhinderten B-Jugend Torhüter eingesprungen ist und ein tolles Turnier gespielt hat.


Folgende Spieler gehörten zum Team: Brian Lüders-Jannick Adje (1 Tor)-Helge Kröger (3)-Jasko Becirovic (1)-Maik Holm (3)-Jaspar Peters(3)- Sammy Radajewski(1)-Farid Khanmirzaei(1)-Elez Maliqi (2)-Justin Pein (3)


Kurzbericht & Trainer Dirk Wolfmeier

B-Junioren Hallenmeisterschaft 14/15


                                                                                        Samstag, 03.01.2015, 18:45 Uhr

B-Junioren Hallenmeisterschaft 14/15 


Die B-Jugend Heider SV  verliert das Finale !


Die B-Jugend verliert das Finale der Hallenkreismeisterschaft  denkbar knapp gegen TuRa mit 0:1. Unser Team dominierte das Finale ohne den befreienden Treffer zu erzielen. TuRa zog sich bis tief in die eigene Hälfte zurück, verlegte sich nur auf gelegentlichen Konterangriffe.


Während unsere Angreifer Chance um Chance vergaben, erzielte TuRa nach einem Konter den entscheidenden Treffer. Unser Finale litt  unter dem unglücklichen Modus, mußte unser Team doch nach dem Vorrundengruppensieg knapp 5 Stunden auf das 10 minütige Finalspiel in Burg warten.


Die Glückwunsche unseres gesamten Teams gehen an TuRa Meldorf.


Wir wünschen dem Team um Coach Simon Weigelt viel Erfolg bei den Futsal- Landesmeisterschaften.


Bericht & Trainer Dirk Wolfmeier


http://www.sportplatz.sh/artikel-ansicht/artikel/b-junioren-ermitteln-kreismeister.html

  ೋ ೋ ೋ ೋ ೋ ೋ ೋ     2015     ೋ ೋ ೋ ೋ ೋ

Heider SV II - SG Nord-Hemm II 2:1 (1:0)

B-Junioren Kreisklasse A                                               Sonntag, 30.11.2014, 10:30 Uhr
                                                                                                      Nebenplatz MTV Heide,  Heide


Heider SV II - SG Nord-Hemm II 2:1 (1:0)

9. Punktspiel Saison 2014/15


Die B2 gewinnt das Heimspiel gegen die SG NordHem mit nur 2:1. Besonders in der 1. Halbzeit versäumte es unser Team mit einer deutlich höhere Führung in die Halbzeitpause zu gehen. Leider blieben die zahlreichen guten Torchancen ungenutzt oder wurden von dem überragenden SG Keeper Julien Runge glänzend pariert. So blieb es bei den Toren von Elez Malici und Justin Pein und dem am Ende knappen Heimsieg.


Trainer & Kurzbericht Dirk Wolfmeier

Heider SV - SG Brunsbüttel/Glückstadt 4:0 (2:0)

SHL B-Junioren  HSV Stadion, Meldorfer Str. 30, 25746 Heide
                                                                                     Samstag, 22.11.2014, 14:00 Uhr  


Heider SV - SG Brunsbüttel/Glückstadt 4:0 (2:0)

11. Punktspiel Saison 2014/15


Das von der DLZ als „Spaziergang“ angepriesene Heimspiel der B.Jugend gegen die SG Brunsbüttel/Glückstadt, erwies sich als die vom gesamten Trainerteam erwartet unangenehme Aufgabe, Das Team um Trainerin Kristiane Wolter agierte sehr diszipliniert, stand sehr tief in der eigenen Hälfte, machte die Räume immer wieder eng und beschränkten sich fast ausschließlich auf die eigene Defensive und auf Schadensbegrenzung. Wir mussten bis zur 30.Minuten warten, ehe unser Torjäger Mats Kosuck eine Maßflanke von Azat Selcuk vom linken Flügel per Kopf über die Gästelinie beförderte. Nur sieben später konnte Tim Henningsen den guten SG Keeper Ben Mevs mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze ein zweites Mal bezwingen. Nach der Pause fand das Spiel auf ein Tor seine Fortsetzung, In der 51. Minute bediente Torge Osnabrügge mit seiner Musterflanke vom rechten Flügel Mats Kosuck, der keine Mühe hatte seinen 2. Kopfballtreffer in dieser Begegnung zu erzielen. In der 67. Minute war es dem heute starken Azat Selcuk vorbehalten, den Treffer zum 4:0 Endstand zu erzielen. Die SG Brunsbüttel/Glückstadt überzeugte heute durch ihre kampfbetonte und sehr faire Spielweise. Wir wünschen dem Team um Kristiane Wolter für die kommenden Aufgaben viel Erfolg.


Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Lars Ulrich - Jonas Hußner – Leif Besmehn – Leif Burmeister – Danny Freund – Torge Osnabrügge – Azat Selcuk – Tim Henningsen - Mats Kosuck – Henrik Makuszies eingewechselt: Kevin Klein – Maik Holm – Nils Bautz – Jannik Walter - (Leon Wanke)


Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier


Fotos  ☆  Petra Bojens

SV Henstedt-Ulzburg - Heider SV 2:5 [2 : 3]

SHL B-Junioren -Jahnstr./Beckersberg, Henstedt-Ulzburg

                                                                                                Samstag, 15.11.2014, 13:00 Uhr

SV Henstedt-Ulzburg - Heider SV 2:5 [2 : 3]

10. Punktspiel Saison 2014/15

 

-keine Bilder & kein Bericht

Heider SV -  Preetzer TSV 2:0   (2:0)

SHL B-Junioren             HSV Stadion                          Samstag, 08.11.2014, 14:00 Uhr

 

Heider SV -  Preetzer TSV 2:0   (2:0)

9. Punktspiel Saison 2014/15

Mit einem ungefährdeten 2:0 Sieg in unserem Heimspiel gegen den Preetzer TSV konnte die B 1 die Siegesserie der vergangenen Spiele fortsetzen. Unser Team zeigte dabei eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Auswärtspartie bei der SG Trave Segeberg. Nur in der Anfangsphase konnten unsere Gäste überzeugen, ohne sich jedoch klare Torchancen zu erspielen. Nach 10 Minuten übernahm unser starkes Mittelfeld zunehmend die Kontrolle über das Spiel. Während Mats Kosuck in der 13. Minute nach einem Freistoß von Azat Selcuk das Gästetor noch knapp verfehlte, war es in der 21. Minute Kevin Klein, der es besser machte und für unseren Führungstreffer sorgte. Er setzte sich, glänzend in Szene gesetzt durch ein überragendes Anspiel von Tim Henningsen am linken Flügel durch und konnte den Preetzer Keeper mit seiner Flanke, die ihm über den Fuß rutschte und sich ins lange Eck senkte, überwinden. In der 36. Minute konnte unser Team die Führung mit tatkräftiger Unterstützung der Preetzer ausbauen. Der Preetzer Kapitän Alexander Weers fälschte einen Freistoß von Jonas Hußner unhaltbar für seinen Torwart Jarle Schrock zum 2:0 ab. Nur eine Minute vor dem Pausenpfiff war es Mats Kosuck, der das Preetzer Tor aus kurzer Distanz in aussichtsreicher Position verfehlte und so die mögliche Vorentscheidung vor der Pause verpasste. In der 2. Halbzeit kontrollierte unsere Elf der Begegnung weiter, ohne jedoch zu weiteren Treffern zu kommen. Der unrühmliche Höhepunkt der 2. Halbzeit war die „Rote Karte“ gegen den Preetzer Alexander Weers, der im Mittelfeld den erneut überragenden Jonas Hußner mit einem „gestreckten Bein“ zu Boden streckte. Der gute Schiedsrichter Daniel Kittl ahndete diese Aktion mit einem Feldverweis. Nach dem Azat Selcuk zwei weitere gute Torchancen nicht verwerten konnte, blieb es bei unserem hochverdienten 2:0 Heimsieg. Am kommenden Samstag wartet mit dem SV Hennstedt-Ulzburg der nächste starke Gegner auf unser Team.
Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Lars Ulrich - Jonas Hußner – Leif Besmehn – Leif Burmeister – Danny Freund – Torge Osnabrügge – Azat Selcuk – Tim Henningsen - Mats Kosuck – Kevin Klein eingewechselt: Maik Holm – Jannick Adje – Nils Bautz (Leon Wanke)

 

Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier

 

- keine Bilder!

SG Trave 06 Segeberg - Heider SV 1-2 (1-1)

SHL B-Junioren Hamburger Str. Leezen A-Pl.

                                                                                                Sonntag, 02.11.2014, 12:00 Uhr

 

SG Trave 06 Segeberg - Heider SV 1-2 (1-1)

8. Punktspiel Saison 2014/15

 

Mit einem mühsamen 2:1 Auswärtssieg bei der SG Trave 06 Segeberg kletterte die B-Jugend an die Tabellenspitze der SH-Liga zurück. Vor dem Sieg gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber mehr als 80 schweißtreibende Minuten für unser Team. Offensichtlich hatte unsere Jungs das Spiel gegen den Tabellenvorletzten auf die „leichte Schulter“ genommen und die Kampfbereitschaft der Segeberger total unterschätzt. Begünstigt und beflügelt wurden die Bemühungen der Gastgeber durch ein frühes Führungstor durch SG Stürmer Marcel Kapahnke, der in der 8. Minuten ein Abstimmungsproblem in unserer Verteidigung nutzen konnte und den Ball zur überraschenden Führung der SG in unserem Tor unterbringen konnte. In der Folgezeit erspielte sich unsere Mannschaften gute Ausgleichschancen nach Standartsituationen doch sowohl Leif Burmeister, mit einem Kopfball nach Ecke von Jonas Hußner (15.) als auch Mats Kosuck, nach einer Ecke von Maik Holm, scheiterten am besten Spieler auf dem Feld, dem überragenden Trave Keeper Matthies Meyer. Er war mit seiner Leistung der Garant für die 1:0 Pausenführung der Gastgeber.

Nach der Pause zeigte die Halbzeitansprache des Trainerteams eine sichtbar positive Wirkung auf unser Spiel. Die Mannschaft kam deutlich fokussierter und entschlossener aus der Kabine und übernahm sofort die Kontrolle über die Begegnung. Nur 6 Minuten nach dem Wiederanpfiff war es Leif Burmeister, der mit einem sehenswerten Kopftreffer nach einer Ecke für den verdienten Ausgleich sorgte. Immer wieder waren es unsere Standartsituationen, die die Trave-Verteidigung vor große Probleme stellte. Doch ein ums andere Mal erwies sich dabei SG Torwart Kapanke als „Fels in der Brandung“. Nach dem Azat Selcuk mit einer Doppelchance (70., 72.),sowie Henrik Makuszies (71.) am SG Keeper scheiterten bzw. das Gehäuse der Gastgeber verfehlten, sah alles nach einem Unentschieden aus. In der letzten Minute der regulären Spielzeit sorgte dann Torge Osnabrügge nach einem Konter, glänzend freigespielt auf der halblinken Position, mit einem sehenswerten Heber aus 18 m ins lange Eck für den erlösenden Siegtreffer.

In unserem Heimspiel am kommenden Samstag gegen das starke Team vom Preetzer TSV, bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung, soll der positive Trend der vergangenen Spiele fortgesetzt werden.
Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Lars Ulrich - Jonas Hußner – Leif Besmehn – Leif Burmeister – Danny Freund – Maik Holm – Azat Selcuk – Torge Osnabrügge - Mats Kosuck – Kevin Klein eingewechselt: Henrik Makuszies – Justin Pein – Jannik Walter - (Leon
Wanke)

 

Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier

 

alle Spiele hier: http://www.fupa.net/berichte/heider-sv-nach-arbeitssieg-wieder-erster-224189.html

Heider SV nach Arbeitssieg wieder Erster

Der 8. Spieltag in der B-Junioren SH-Liga


SG Trave 06 Segeberg - Heider SV 1:2
Tore: 1:0 Kapahnke (8.), 1:1 Burmeister (50.), 1:2 Osnabrügge (80.).Erneut zeigte die SG Trave eine kämpferisch und spielerisch überzeugende Leistung und stand am Ende mit leeren Händen da. Die Heimelf ging verdient in dem hart geführten Spiel in Führung, schaffte es aber vor und nach dem Ausgleich nicht, einen Konter bis zum Ende auszuspielen. Heide drehte in der Schlussminute das Spiel durch einen unhaltbar abgefälschten Distanzschuss und erobert somit die Tabellenspitze zurück.


-keine Bilder

SG Westerdöfft II - Heider SV II 1:7 (1:2)

B-Junioren Kreisklasse A -Sportplatz Neuenkirchen

                                                                                              Samstag, 11.10.2014, 11:00 Uhr

 

SG Westerdöfft II - Heider SV II 1:7 (1:2)

4.Pktsp. Saison 2014/15

 

Fotos ☆ Tanja Holm

Heider SV - Büdelsdorfer TSV 2:1 (2:0)

SHL B-Junioren HSV Stadion                                  Samstag, 25.10.2014, 14:00 Uhr

 

 

Heider SV - Büdelsdorfer TSV 2:1 (2:0)

7. Punktspiel Saison 2014/15

 

Die B-Jugend kam mit einem 2:1 Heimsieg gegen den Büdelsdorfer TSV nach einer sehr mäßigen Leistung aus der Ferien-Spielpause zurück. Dabei begann unser Heimspiel mit einem Traumstart für unser Team, Azat Selcuk konnte sich in der 2. Spielminute entschlossen am linken Flügel durchsetzen, sein Anspiel fand Mats Kosuck, der den Ball ohne Mühe aus 11 Meter zum frühen Führungstreffer im Gästetor unterbringen konnte. In der Folgezeit konnte unser Team die sich bietenden Torchancen nicht nutzen, um so unsere Gäste schon früh deutlich auf die Verliererstraße zu schicken. Immer verpassten unsere Angreifer den richtigen Zeitpunkt des  des Abspiels, übersahen den besser postierten Mitspieler oder agierten einfach viel zu eigensinnig. In der 35. Minute fasste sich Tim Henningsen ein Herz und zog aus 18 m aus halblinker Position ab. Den Flatterball konnte Gästekeeper Justus Kaack nur noch vor die Füße von Azat Selcuk abprallen lassen, der den Ball mühelos zum 2:0 im Büdelsdorfer Tor unterbringen konnte. Nur 3 Minuten später war es erneut Azat Selcuk, der mit seinem Eingreifen unsere mögliche 3:0 Halbzeitführung verhinderte. Der mit einem langen Pass von Tim Henningsen aus dem Mittelfeld glänzend in Szene gesetzte Kevin Klein, nahm den Ball an und drang unwiderstehlich in den Gästestrafraum ein und schob den Ball am herausstürmenden Gästekeeper zur vermeidlichen 3:0 Führung vorbei. Zum Entsetzen aller Heider ließ Azat Selcuk den Ball nicht über die Linie laufen, sondern wollte den Ball selbst aus seiner Abseitsposition über Linie schieben. Schiri Christopher Heyn versagte dem Treffer natürlich seine Anerkennung. So blieb es bei unserer 2:0 Halbzeitführung. Nach dem es unser Team auch nach Pause versäumte das Spiel vorzeitig zu entscheiden, verflachte das Spiel zunehmend. Spätestens durch den Anschlusstreffer von Lennart Feddersen, der in der 52. Minute einen Freistoß per Kopf in unserem Tor unterbringen konnte, waren unsere Gäste wieder Spiel. Als unser Mittelfeldfighter Leif Burmeister zu allem Überfluss 15 Minuten vor dem Spielende eine berechtigte 5 Minuten Zeitstrafe kassierte, geriet unsere Mannschaft in der Schlussphase des Spiels noch einem mächtig unter Druck. Mit viel Glück und Geschick brachten unsere Jungs den Heimsieg über die Zeit. Nach dem doch sehr holperigen Start, bedarf es beim Auswärtsspiel am kommenden Sonntag bei der SG Trave Segeberg einer deutlichen Leistungssteigerung.


Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Lars Ulrich - Jonas Hußner – Leif Besmehn – Leif Burmeister – Danny Freund – Maik Holm – Tim Henningsen – Azat Selcuk - Mats Kosuck – Kevin Klein eingewechselt: Justin Pein – Nils Bautz – Jannik Adje – (Leon Wanke)

 

Trainer & Bericht Dirk Wolfmeier

 

Fotos ✰ Tanja Holm

B-Jugend HeiderSV  - KREISPOKALSIEGER!

                                                                            Mittwoch 08.10.2014                  18:30 Uhr

 

 

        KREISPOKALSIEGER

 

                   SAISON  2014/15

                                                  

 

TuRa Meldorf- HeiderSV 2:3 (2:2)

 

Heider SV: Witt – Osnabrügge, Ulrich, Besmehn, Freund, Holm, Burmeister, Henningsen, Makuszies, Selcuk, Kosuck. Eingewechselt: Hußner, Pein, Adje.

 

Trainer: Dirk Wolfmeier

 

DLZ vom 09.10.2014  Seite 25  - Finale Wiederholung!

 

Fotos ☆ Tanja Holm  - Bearbeitung    Petra Bojens

Heider SV - SV Eichede 5:1 (0:1)

SHL B-Junioren HSV Stadion Sonntag, 05.10.2014, 13:00 Uhr

 

 

Heider SV - SV Eichede 5:1 (0:1) 6. Punktspiel Saison 2014/15

Mit einem 5:1 Kantersieg gegen den Tabellenführer vom SV Eichede eroberte die B-Jugend dank einer überragenden 2. Halbzeit die Tabellenführung in der SH-Liga zurück.

In der 1. Halbzeit zeigten beide Teams einen sehr ansehnlichen Fußball, lieferten sich ein Duell absolut auf Augenhöhe, einzig in Sachen klaren Torchancen verzeichneten beide Teams zunächst Fehlanzeigen. In der 22. Minute war es Mats Kosuck, der mit seinem Pfostentreffer für den Startschuss für zahlreiche gute Torchancen auf beiden Seiten sorgte. In der 28. Minute war es Gästeangreifer Marc Blum, der einen unnötigen Ballverlust in unserem defensiven Mittelfeld mit dem Führungstreffer für Eichede bestrafte.

Nach der Pause zeigte sich unser Team deutlich entschlossener und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem unsere Offensivabteilung nahezu jede sich bietende Torchance eiskalt nutzte. In der 46. Minute war es Azat Selcuk, der den Ball glänzend freigespielt von Mats Kosuck aus 12 m überlegt am Gästekeeper vorbei zum verdienten Ausgleich ins Gästetor schob. Das Gästeteam um Coach Ralf Bargmann bestürmte in der Folgezeit unser Tor weiter unermüdlich ohne zu klaren Torchancen zu kommen. Unser Team war bei den pfeilschnellen Gegenangriffen stets gefährlich und kam so durch eine klasse Einzelleistung durch Mats Kosuck (53.) und Henrik Makuszies (58.) mit einem sehenswerten 16m Schuss im Nachsetzen zur vorentscheidenden 3:1 Führung. Unser Mittelfeld um die starken Leif Burmeister, Henrik Makuszies, Tim Henningsen und Maik Holm sorgten durch ihre geschickten Anspiele in die Schnittstellen der Gästeabwehr stets für große Gefahr im Gästestrafraum. In der 68. Minute war Mats Kosuck erneut nicht zu halten sorgte mit seinem Treffer für das 4:1. Nur 2 Minuten später war es erneut Mats Kosuck der mit Azat Selcuk einen Konterangriff schulbuchmäßig ausspielte und den Ball für Tim Henningsen so auflegte, dass dieser den Ball aus kurzer Distanz zum Endstand über Linie drückte. In der 78. Minute scheitere Leif  Besmehn mit seinem sehenswerten Freistoß vom linken Strafraumeck am Eicheder Pfosten. Mit dem Schlusspfiff verschossen die Gäste schon fast bezeichnend für die Leistung am heutigen Tage, durch Marvin Möller einen durch Jannik Adje verursachten Handelfmeter.

 

Der Sieg heute fiel gegen die aufopferungsvoll kämpfenden und immer mutig angreifenden Eicheder sicher um ein oder zwei Tore zu hoch aus, war aber auf Grund der deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit hochverdient.

 

Der Fokus des gesamten Teams richtet sich nun auf das Kreispokalfinale und der damit verbundenen Quali für den Landespokal 2015/16 am kommenden Mittwoch um 18:30 Uhr beim Ligakonkurenten TuRa Meldorf.

Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Lars Ulrich - Jonas Hußner – Leif Besmehn – Leif Burmeister – Danny Freund – Maik Holm – Tim Henningsen – Azat Selcuk - Mats Kosuck - Henrik Makuszies
eingewechselt: Justin Pein - Torge Osnabrügge – Kevin Klein – Jannik Adje - Nils Bautz – (Leon Wanke)

 

Trainer Dirk Wolfmeier

 

Bericht Dirk Wolfmeier

 

Fotos  ☆  Tanja Holm

TuRa Meldorf - HeiderSV 2:3 (0:2)

SHL B-Junioren - in Meldorf                                  Samstag, 27.09.2014    15:00 Uhr

 

TuRa Meldorf - HeiderSV 2:3 (0:2)

5. Punktspiel Saison 2014/15

 

Gut erholt von der unnötigen Niederlage gegen den FC Angeln 02 zeigte sich die B-Jugend im Derby gegen das Team von TuRa Meldorf um Coach Simon Weigelt. Mit dem Anpfiff übernahm unser Team die Kontrolle über die Begegnung und setzten die Gastgeber, immer wieder angetrieben von den heute überragenden Leif Burmeister und Tim Henningsen unterdruckt und erspielten sich so gute Torchancen. In der 9. Minute war es Leif Burmeister, der einen verloren geglaubten Ball an der Meldorfer Grundlinie zurück erkämpfte und mustergültig für Azat Selcuk auflegte. Azat Selcuk hatte keine Mühe den Ball auf 7m zum Führungstreffer in TuRa- Gehäuse unterzubringen. In der 25. Minute war es erneut Leif Burmeister, der sich am Flügel durchsetzen konnte und den Ball mustergültig von der TuRa-Grundlinie auf Henrik Makusiesz zurücklegte. Mit einem trockenen Schuss aus 11m sorgte Henrik Makusiesz für unsere 2:0 Pausenführung.

Nach der Pause kamen die Gastgeber, die in der ersten Halbzeit auf ganzer Linie enttäuschten, deutlich besser ins Spiel und konnten das Spiel über weite Strecken der Halbzeit offen gestalten. Wer weiß, welchen Verlauf das Spiel genommen hätte, wenn unser Keeper Nils Witt nicht 2x glänzend in der 51. + 59. Minute gegen die durchgebrochen TuRa Angreifer reagiert hätte oder TuRa Angreifer Leon Reitz den Ball nicht freistehend an unserem Pfosten geschossen hätte. Auf unserer Seite hätten Azat Selcuk, Tim Henningsen oder Kevin Klein auch schon vorzeitig für die endgültige Entscheidung sorgen könnte. Lars Ulrich sorgte dann in der 68. Minute mit seinem Treffer für das spielentscheidenden 3:0. Er konnte einen im Strafraum abprallenden Ball aus kurzer Distanz unhaltbar über die Meldorfer Linie schieben. Erst als in der Schlussphase unsere Konzentration nachließ, kamen die Gastgeber zu ihren Treffern, dabei ging dem Kopfballtreffer des ehemaligen HSV Angreifers Leon Reitz (76.) ein dicker Abwehrpatzer und dem Anschlusstreffer von Nils-Ole Utech in der 80. Minute eine klare Abseitsposition, die gute Schiri Julian Ahrend leider übersah, voraus. Angesichts der zahlreichen guten Torchancen und der überragenden 1. Halbzeit wäre heute auch ein deutlich höherer Sieg möglich gewesen.

 

Am kommenden Sonntag wartet mit dem SV Eichede, ein weiteres Spitzenteam der SH-Liga auf unsere Jungs.


Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot:
Nils Witt – Lars Ulrich – Jonas Hußner – Leif Besmehn – Leif Burmeister - Danny Freund – Maik Holm – Tim Henningsen – Azat Selcuk - Mats Kosuck – Henrik M
akusiesz


Ergänzungsspieler: Helge Kröger – Nils Bautz - Kevin Klein – Jannick Adje - Justin Pein - Leon Wanke

 

Trainer & Bericht : Dirk Wolfmeier

 

und noch : http://www.sportplatz.sh/artikel-ansicht/artikelgalerie/ansicht/artikel/heide-macht-es-spannend.html

 

 

Fotos  ☆ Tanja Holm

B. Jgd Heider SV - FC Angeln 02 1:3 [1 : 2] 

SHL B-Junioren                                                 Samstag, 20.09.2014         14:00 Uhr

 

B Jgd.Heider SV - FC Angeln 02 1:3 [1 : 2]

4. Punktspiel Saison 2014/15

 

Die B-Jugend kassierte mit der 1:3 Heimniederlage gegen den FC Angeln 02 in ihrem 4. Saisonspiel die erste Saisonniederlage. Mit dieser unnötigen Niederlage gegen einen gewohnt kämpferisch starken Gegner aus Angeln, büßte unser Team bereits nach nur einem Spieltag die Tabellenführung in der SH-Liga wieder ein. Überschattet wurde dieses Spiel durch die schwere Verletzung des 02 Mittelfeldspielers Jascha Malz, der nach einem Zweikampf auf seinen Unterarm stürzte und sich seine Elle und Speiche so kompliziert brach, dass er noch am späten Nachmittag im WKK operiert werden musste. Das gesamte Team der U 17 des Heider SV wünscht Jascha auf diesem Weg noch einmal gute Besserung und baldige Genesung. Jascha Malz war es auch, der in der 6. Minute einen Stellungsfehler in unserer Defensive eiskalt zum Führungstreffer der Gäste ausnutzen konnte. Es dauerte gute 10 Minute ehe sich unser Team von diesem Schock erholte, wieder einmal war es Mats Kosuck, der sich in der 18. Minute in seiner unnachahmlichen Art gegen die Abwehrspieler der Gäste durchsetzen konnte und unseren Ausgleichstreffer erzielte. Nach der verletzungsbedingten Unterbrechung waren es erneut unsere Gäste die schneller ins Spiel zurück kamen, und in der 34. Minute einen weiteren Abwehrfehler nach einer Ecke entschlossen nutzten und durch Moritz Wanger per Kopf aus 5 m die 2:1 Pausenführung erzielen konnten.

 

Nach der Pause zeigte sich unser Team deutlich entschlossener, besonders der ins Mittelfeld vorgezogene Leif Burmeister kurbelte unser Angriffsspiel unermüdlich an. Leider konnten unsere Angreifer um Mats Kosuck und Azat Selcuk die zahlreichen Torchancen nicht nutzen. In der 58. Minute bot sich Azat Selcuk die größte Torchance, der gute Gästekeeper Lasse Utecht konnte in dieser Situation einen Torschuss von Mats Kosuck nur nach vorne abwehren, doch Azat Selcuk jagte den Ball über das Gästetor. Die Gäste verlegten ihr komplettes Spiel in der 2. Halbzeit nur auf Konterangriffe. Einer dieser Konter führte in der 72. Minute erneut durch Moritz Wanger zum entscheidenden Treffer zum 3:1 Endstand. Jetzt gilt es diese unnötige Niederlage zu analysieren und den Fokus auf das anstehende Derby gegen TuRa Meldorf am kommenden Samstag zu lenken.

 

Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Nils Witt – Jannick Adje – Jonas Hußner - Danny Freund – Leif Burmeister – Lars Ulrich – Maik Holm – Tim Henningsen – Azat Selcuk - Mats Kosuck – Henrik Makusiesz Ergänzungsspieler: Helge Kröger – Kevin Klein – Leif Besmehn - Justin Pein - Nils Bautz – Leon Wanke

 

Trainer & Bericht : Dirk Wolfmeier

 

Fotos  ☆ Tanja Holm

Heider SV - SpVg Eidertal Molfsee 5:0 (4:0)

SHL B-Junioren   in Heide                                       Samstag, 13.09.2014, 16:00 Uhr


Heider SV - SpVg Eidertal Molfsee  5:0 (4:0)

3. Punktspiel Saison 2014/15

 

B-Jugend behält ihr „weiße Weste“


Auch im 3. Spiel der laufenden Saison konntet die B-Jugend ihre weiße Weste behalten und kletterte mit dem klaren 5:0 Heimsieg gegen die SG Eidertal Molfsee überraschend an die Tabellenspitze. Garanten für diesen Sieg waren das schnelle Umschaltspiel über die pfeilschnellen Angreifer Mats Kosuck und Azat Selcuk. Bereits in der 1. Spielminute hätte eine Kombination über Mats Kosuck und Azat Selcuk das frühe Führungstor bedeuten können, doch leider verfehlte Azat Selcuk das Anspiel von Mats Kosuck knapp. In der 10. Minute machte es Mats Kosuck besser und verwertete die glänzende Vorarbeit von Azat Selcuk eiskalt zum 1:0 und krönte die druckvolle Anfangsphase unseres Teams mit dem ersten zählbaren Erfolg. In der 22. Minute war es erneut Mats Kosuck, der sich gegen die nicht immer sicher wirkenden Innenverteidigung Molfseer entschlossen durchsetzte und das 2:0 erzielte. Für das 3:0 sorgte Lars Ulrich nach einer sehenswerten Kombination über Tim Henningsen und Mats Kosuck. Tim Henningsen setzte Mats Kosuck mit einem tollen Diagonalpass auf dem rechten Flügel ein, dessen Querpass im Strafraum vollendete Lars Ulrich sicher. Mit Schlusspfiff war es dann Azat Selcuk, der den Gästekeeper mit einem klasse Lupfer zum 4:0 Halbzeitstand überwinden konnte.

 

Nach der Pause ließ es unser Team deutlich ruhiger angehen und nutzte die klare Pausenführung um einigen Spieler eine Erholungspause zu geben. In der 55. Minute sorgte Azat Selcuk mit einem indirekten Freistoß aus 13 Meter nach einem Rückpass für den 5:0 Endstand. Am kommenden Samstag wartet mit dem FC Angeln ein weitere Spitzenelf aus der SH-Liga auf unser Team.


Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot:
Nils Witt – Torge Osnabrügge – Jannick Adje – Danny Freund – Leif Burmeister – Lars Ulrich – Justin Pein – Tim Henningsen – Azat Selcuk - Mats Kosuck – Henrik Makusiesz
eingewechselt: Helge Kröger – Maik Holm - Kevin Klein – Nils Bautz – (Leon Wanke-Leif Besmehn)

 

Trainer & Bericht : Dirk Wolfmeier

 

Fotos  ☆ Tanja Holm

Heider SV -SG Hanse Lübeck 3:0 (0:0)

SHL B-Junioren     in Heide                                    Samstag, 06.09.2014,14:00 Uhr


B1- Jgd. HeiderSV - SG Hanse Lübeck 3:0 (0:0)
2. Punktspiel Saison 2014/15


Im ersten Heimspiel der Saison landete die B-Jugend einen klaren 3:0 Sieg gegen die SG Hanse Lübeck, und besiegte nach Holstein Kiel ein weiteres Top-Team der S-H Liga. Wie schon beim Auswärtsspiel in Kiel konnte unser Team durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einen bedingungslosen Einsatzwillen überzeugen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase übernahm unsere Elf nach 10 Minuten die Kontrolle über das Spiel und erspielte sich bis zur Pause 5 klare Torchancen, ohne jedoch den verdienten Führungstreffer zu erzielen. Weder Azat Selcuk, der 3x am guten SG Keeper scheiterte, noch Mats konnten für den erlösenden Führungstreffer noch vor der Pause sorgen. Die beste Chancen boten sich unserem Team in der 37. Minute, aber sowohl Azat Selcuk, der mit seinem tollen 18 m Freistoß an der Latte des SG Gehäuse scheiterte, noch Leif Burmeister, der den abprallenden Ball aus einer angeblichen Abseitsposition über die Hanse Linie befördert, konnten einen zählbaren Erfolg erzielen. In den letzten 10 Minuten vor dem Seitenwechsel konnten die Lübecker Gäste in unserer Hälfte festsetzen, doch ohne ihren Torjäger Tim Marquardt wirkte der Hanse Angriff mehr als harmlos. Während der gesamten Spielzeit erspielten sich unsere Gäste keine ernsthafte Torchance.

 

Nach dem Seitenwechsel erhöhte unser Team den Druck und kamen in der 60. Minute zum hochverdienten 1:0 Führungstreffer. Mats Kosuck war in dieser Situation von der SG Abwehr wieder einmal nicht halten, setzte sich gegen die beiden Hanse Innerverteidiger durch und erzielte von der Strafraumgrenze unseren viel umjubelten Führungstreffer. In der 72. Minute sorgte Nils Bautz im Nachsetzen, nach einem 18m Schuss von Henrik Makuszies, den der SG Keeper nur zur Seite abprallen lassen konnte, aus kurzer Distanz für die Entscheidung. Für den Schlusspunkt in dieser guten Partie zeigte 5 Minuten vor dem Spielende Azat Selcuk mit seinem Treffer nach einer Rechtsflanke von Justin Pein verantwortlich.


Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot: Leon Wanke – Torge Osnabrügge - Jonas Hußner – Leif Besmehn – Leif Burmeister – Danny Freund – Maik Holm – Tim Henningsen – Azat Selcuk - Mats Kosuck – Henrik Makusiesz eingewechselt: Kevin Klein – Nils Bautz – Helge Kröger – Justin Pein

 

 

Trainer & Bericht : Dirk Wolfmeier

 

Fotos  ☆ Tanja Holm

Holstein Kiel  II -   Heider SV  1:4 (0:2)

SHL B-Junioren in Kiel                                          Sonntag, 31.08.2014, 14:00 Uhr


 Holstein Kiel  II -  B1-Jgd. Heider SV  1:4 (0:2)

1. Punktspiel Saison 2014/15

 

Die B-Jugend musste den überraschend klaren 4:1 Auswärtssieg beim Titelfavoriten Holstein Kiel mit der schweren Verletzung von Keeper Nils Witt teuer bezahlen. In der 15. Minute wollte Nils Witt einen lang geschlagenen Freistoß der Kieler im 5m Raum aufnehmen. Der heranstürmende Angreifer der Störche zog in dieser Situation voll durch und traf unseren Keeper mit dem Fuß im Gesicht. Nils Witt zog sich in dieser Situation eine Gehirnerschütterung, ein Schleudertrauma und einen Nasenbeinbruch zu und wird dem Team in der nächsten Zeit fehlen. Das gesamte Team wünscht Nils aus diesem Weg gute Besserung und eine baldige Genesung. Der für Nils Witt eingewechselte Leon Wanke zeigte eine gute Leistung und gab unserem Team den nötigen Rückhalt.


Die U 16 des 3. Ligisten zeigte ein gefälliges Spiel, ohne jedoch für Gefahr vor unserem Tor zu sorgen. Immer wieder versuchte die „Jungstörche“ ihr Glück mit langen Bällen aus dem Mittelfeld, die zu meist in unserer aufmerksamen Verteidigung um die Innenverteidiger Danny Freund und Leif Besmehn hängen blieben. Unsere Offensive hingegen war, angeführt von unserem in allen Belangen vorbildlichen Kapitän Mats Kosuck, bei ihren Vorstößen stets gefährlich. In der 25 Minute konnte die Kieler Abwehr einen Freistoß von der rechten Seite von Maik Holm nur kurz abwehren, Leif Besmehn konnte den Ball im Strafraum annehmen und aus 11m aus halblinker Position zum 1:0 Führungstreffer in die Holstein Maschen jagen. Nur 11 Minuten später war es Tim Henningsen, der aufmerksam einem Kieler Innenverteidiger ein Anspiel seines Keepers ablief und den Ball zum 2:0 ins Tor der Gastgeber schob. Nach der Pause blieb es bei dem planlos wirkenden Angriffen der Gastgeber, unserem fleißigen Mittelfeld um Tim Henningsen, Leif Burmeister, Maik Holm und Henrik Makusiesz gelang es immer wieder das Spiel der Gastgeber im Keim zu ersticken. Nur 8 Minuten nach der Pause war es Mats Kosuck, der mit seinem Treffer zum 3:0 für die frühe Entscheidung sorgte. In der 66. Minute sorgte der Kieler Niklas Gaukel mit seiner verunglückten Flanke, die sich am langen Pfosten über unserem Keeper Leon Wanke zum 1:3 Ehrentreffer senkte, noch für etwas Hoffnung bei den Gastgebern, doch Mats Kosuck sorgte mit seiner tollen Einzelleistung in der 74. Minute für die endgültige Entscheidung. Er schloss einen schnellen Konter über Henrik Makusiesz und Tim Henningsen mit einem unhaltbaren Schuss aus 18 Metern ins lange Ecke zum 4:1 Endstand ab. Unser Team verdiente sich diesen Sieg, unterstützt von den zahlreich mitgereisten Fans, durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Folgende Spieler gehörten zum Aufgebot:
Nils Witt – Jannick Adje - Jonas Hußner – Leif Besmehn – Leif Burmeister – Danny Freund – Maik Holm – Tim Henningsen – Azat Selcuk - Mats Kosuck – Henrik Makusiesz
eingewechselt: Leon Wanke – Nils Bautz – Helge Kröger

 

Trainer & Bericht : Dirk Wolfmeier

 

Fotos  ☆ Tanja Holm

Testspiel ☆ FC Fockbek- HeiderSV  1:4

 

Testspiel ☆ FC Fockbek- HeiderSV  1:4

                                                                                                                                                    B-Jugend gewinnt das 1. Vorbereitungsspiel bei dem ambitionierten Verbandsliga-Team vom FC Fockbek klar mit 4:1.

Es war eine überzeugende Leistung des neuformierten Teams.


Torschützen: Mats Kosuck (FE), Leif Besmehn (HE), Kevin Klein(2).


In der kommenden Wochen geht es nun für den Feinschliff ins 4 tägige Trainingslager nach Bad Segeberg.

 

 

Trainer & Bericht : Dirk Wolfmeier

 

Fotos  ☆ Tanja Holm

Besucherzaehler