Heider SV  U23 - Saison 2017/18

Homepage Heider SV            Facebook                        FuPa.net

 

Playlist auf YouTube

 

 Saison 16/17

 

 

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ`.¸.☆´¯)
(¸☆´ (¸.´´¯`•.¸¸.ღ Weiter hier!

 

14.08.2017 14:00 Uhr
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ`.¸.☆´¯)
(¸☆´ (¸.´´¯`•.¸¸.ღ Aufgrund der bisher noch
undurchsichtigen Sachlage bezüglich der Veröfftlichungsrechte von Bild- und Tonaufnahmen der schleswig-holsteiner Amateurwettbewerbe, habe ich gemäß der Satzung (Seite 198; Finanzordnung § 18) des SHFV sämtliche Videos und Fotos vorerst als "Privat" markiert, welche seit dem 26. Juli 2017 aufgenommen wurden. Das Material kann nicht mehr betrachtet und/oder abgespielt werden.
 
https://www.shfv-kiel.de/files/shfv/SHFV-Satzung.pdf
 
Dies gilt hier für meine Internetseite und meinen YouTube-Kanal.
 
Weitere Maßnahmen, wie die Löschung des gesamten Bild- und Tonmaterials seit dem Jahr 2012, behalte ich mir vor.
 
Weitere Informationen könnt ihr dem Artikel "Das bewegte Bild" aus der aktuellen Ausgabe der Dithmarscher Landeszeitung vom 14. August 2017 auf Seite 19 entnehmen.

VII. Testspiel  ☆ Süderholmer SV - Heider SV U23 1-1 (0-1)

V. Testspiel ☆ TSV Nordhastedt - Heider SV U23 2:2 (0:1)

 

FUSSBALL.DE

 

Fupa.net

 

Video

 

27.07.2017 - IV. Testspiel -Saison 2017/18


TSV Nordhastedt - Heider SV U23  2:2 (0:1)

 

Aufgebot: Bautz, Abdo, Reuter, Issifou, St.Bojens, Boysen (45.Min Popp), Kock, Orthbandt (45.Min Weinrebe), Domjahn (45.Min Nils Bautz), Schumacher und Jäger

Zu Gast waren wir beim Kreisliga-Aufsteiger TSV Nordhastedt, der sich nochmals sehr gut mit Spielern aus der Region verstärkt hat. Die neuen Spieler haben die Qualität des Kaders nochmals gesteigert.

In der Anfangsphase des Spiels hatte die Heider SV U23 etwas Probleme mit einer veränderten Taktik, die man ausprobieren wollte. Im Laufe des 1. Durchgangs aber zeigte sie eine sehr disziplinierte Leistung. Man stand sehr tief im Raum, so dass der TSV immer wieder gezwungen war, mit langen Bällen zu spielen, die unsere Abwehrreihe allesamt bereinigen konnte. Unsere U23 schaffte hingegen immer wieder nach Ballgewinn im Mittelfeld schnell umzuschalten. Dadurch ergaben sich ein paar Kontermöglichkeiten, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Es dauerte bis zur 40. Minute bis unser Spiel belohnt werden sollte. Tobias Jäger erzielte seinen fünftenTreffer im fünften Spiel. Nach einer Flanke über die rechte Seite stand er genau richtig und erzielte unsere 1:0 Halbzeitführung.

Der TSV Nordhastedt hatte auch im 2. Durchgang mehr Spielanteile. Ihre Offensive machte mächtig Druck auf den Ausgleich, dieser sollte aber nicht fallen. Die 50.Min sollte man die Führung ausbauen. Mit einem ansehnlichen Konter über die rechte Seite konnte Florian Weinrebe sein Tor erzielen. Diese 2:0 Führung sollte uns eigentlich weitere Sicherheit in unser Spiel bringen. Diese war leider nicht der Fall. Jetzt schlichen sich Fehler in unser Aufbauspiel, die der TSV Nordhastedt eiskalt ausnutzte. Mats Kosuck, der in der letzten Saison noch beim HSV kickte, erzielte beide Treffer zum 2:2 Endstand.

 

Ein gutes Testspiel beider Mannschaften zum Ende der Vorbereitung, auf dass man weiter aufbauen kann.

Nächste Woche beginnt für beide Mannschaften die Saison.

 

Hierfür wünschen wir dem TSV Nordhastedt alles Gute.

 

 

Trainer Axel Paulsen & Claus Orthbandt

Physiotherapeutin Franziska Enders

Bericht: Axel Paulsen

 

IV. Testspiel ☆ Heider SV U23 - Union Tornesch 6:0 (3:0)

 

FUSSBALL.DE

 

Fupa.net

 

Video

 

23.07.2017 - IV. Testspiel -Saison 2017/18


Heider SV U23 - Union Tornesch 6:0 (3:0)

 

Aufgebot: Thomsen, Reuter, Abdo (45.Min.), Paulsen (45.Min.), Boysen, Schumacher, Jäger, Kock, Weinrebe(45.Min.), Adje, St. Bojens.  Eingewechselt: Orthbandt (45.Min.), Issifou ( 45.Min.) und Domjahn (45.Min.)

 

Nach einem anstrengenden Wochenende mit drei Trainingseinheiten traf man sich am Sonntag zum Abschluss zu einem Testspiel gegen Union Tornesch III, die in Hamburg in der Kreisliga spielen.Der Gast hatte auch einige Personalsorgen, so dass dieser nur mit elf Spielern anreiste. Hierfür noch den allergrößten Respekt.


Wir wollten einiges aus den Trainingseinheiten umsetzen. Dies gelang uns auch über weite Strecken des Spiels. Besonders die Spieleröffnung aus der 4er Kette war sehr gut im heutigen Testspiel. Auch dass Umschalten von der Defensive in die Offensive war ansehnlich. Es dauerte nicht lange und wir bekamen die erste Torchance, Bassel kam frei aus 16m zum Torschuss, dieser knallte aber noch an die Latte der Gäste. In der 9. Min. sollte Tobias Jäger gegen seine alte Mannschaft die Führung erzielen. Florian bereitete den Treffer mit einem klugen Pass in die Tiefe vor. Das zweite Tor erzielte Martin Kock, der nach einem Fehler der Gäste frei vor dem Torhüter auftauchte und ihn eiskalt an ihm vorbei schub. Kurz vor dem Pausenpfiff bekamen wir auch einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen, den wiederum Martin sicher verwandelte, und so die 3:0 Pausenführung herstellte. Zu diesem Zeitpunkt war der Gegner sicherlich nicht die drei Tore schlechter als wir.


Im zweiten Durchgang ließ deutlich die Kraft nach bei Union. Tobias sollte in der 55. Min. seinen zweiten Treffer markieren, den Kock geschickt vorbereitete. Das schönste Tor sollte in der 63. Min. fallen. Nach einer sehr schönen Kombination über die rechte Seite sollte Dustin Domjahn seinen ersten Treffer für uns erzielen. Der letzte Treffer sollte Yannik Adje gelingen, so dass man auch das vierte Testspiel in Folge gewinnen konnte.

 

Unseren Gäste aus Hamburg wünschen wir eine erfolgreiche Saison 17/18.

 

Trainer Axel Paulsen & Claus Orthbandt

Physiotherapeutin Franziska Enders

Bericht: Axel Paulsen

III. Testspiel ☆ Heider SV U23 - SV Holstein Pahlen 2:1 (0:1)

 

FUSSBALL.DE

 

Video von den Heider Toren!

 

11.07.2017 - III.Testspiel- Saison 2017/18

 

 Heider SV U23 - SV Holstein Pahlen 2:1 (0:1)


Aufstellung: Thomsen, Reuter, Boysen, Schumacher, Jäger, Ortband, Behar, Abdo, Weinrebe, Adje und Bojens Eingewechselt: Zarifou, Paulsen und Trkulja


Im dritten Testspiel gegen SV Holstein Pahlen ging die U-23 als Sieger vom Platz, mit Ruhm bekleckerte man sich aber nicht.

Von Beginn an wollte man den Gegner unter Druck setzen um eine Balleroberung zu erzwingen. Dieses gelang uns leider nicht, Gründe dafür sind vielleicht die anstrengenden Trainingseinheiten in den vergangenen Wochen. Selbst der Ball lief nicht wie gewohnt in den eigenen Reihen. Zahlreiche Fehler im Passspiel hatten zufolge, dass Pahlen immer wieder zu Kontermöglichkeiten kam. Zum Ende der 1.Halbzeit besserte sich zwar unser Spiel, aber der Gast konnte die Einschussmöglichkeiten mit einer tollen Einstellung verhindern. Die 42.Min. sollte die Führung für Pahlen bringen, wiederholt gingen ein paar Stellungsfehler voraus, so kam ein Pahlener Spieler zum Torschuss. Dieser missglückte, aber fiel dem freistehenden Stürmer direkt vor die Füsse, der sich diese Chance nicht nehmen ließ und die Führung erzielte.


Nach Anpfiff der 2. Halbzeit verbesserte sich das Spiel der U-23. Endlich hatte man gute Kombinationen. Besonders die Spieleröffnung wurde jetzt besser. Florian Weinrebe sollte in der 52. Min. der Ausgleich gelingen. Nach Fehler der Gästedefensive schaltete er blitzschnell und schob den Ball ins Tor. Jetzt erspielte man sich einige Chancen, die man leider nicht nutzte, fehlende Genauigkeit sind hierfür die Gründe. Tobias Jäger erzielte nach einen strammen Schuss aus etwa 20m die 2:1 Führung für den HSV. Der SV Holstein Pahlen wehrte sich nach besten Kräften und tauchten immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf. Nach einem Zweikampf im 16er entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß gegen uns. Den fälligen Elfmeter konnte unser Keeper Thomsen parieren, selbst den Nachschuss fischte er von der Linie. Es blieb bei diesem Spielstand.


Den Sportfreunden aus Pahlen wünschen wir eine erfolgreiche Serie 17/18

 

Trainer Axel Paulsen & Claus Orthbandt

Physiotherapeutin Franziska Enders

Bericht: Axel Paulsen

 

II. Testspiel ☆ Heider SV U23 - Ostroher SC 2:1 (0:1)

 

FUSSBALL.DE

 

Video von den Heider Toren!

 

08.07.2017 - II.Testspiel- Saison 2017/18


Heider SV U23 - Ostroher SC 2:1 (0:1)

Aufstellung : Thomsen, Reuter, Popp, Boysen, Schumacher, Jäger, Kock, Krey, Abdo, Adje, Bojens Eingewechselt: Orthbandt und Milorad.

Am Samstag haben wir den Ostroher SC zum zweiten Testspiel im Stadion an der Meldorfer Straße empfangen. Der OSC verfügt über eine sehr junge Mannschaft. Sie profitieren von zahlreichen Neuzugängen aus der eigenen A-Jugend, die letzte Saison S.H.-Liga gespielt haben.
In der Anfangsphase ließ die U-23 des HSV den Ball sehr gut in den eigenen Reihen laufen. Durch ständige Spielverlagerungen konnte man sich einige Chancen erarbeiten. Die größte Chance zur Führung bekam man in der 10. Minute. Eine Kombination über die linke Seite mit anschließender Flanke brachte Bjarne Krey in gute Einschussposition. Der OSC-Keeper parierte den Torschuss. In der folgenden Phase der ersten Halbzeit verlor man die Spielkontrolle, sodass der Gast sich Feldvorteile erarbeiten konnte. In der 30. Minute sollten diese auch belohnt werden. Bjarne Peters erzielte mit einem Torschuss aus gut 18 Metern die Führung für den OSC. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.


Im zweiten Abschnitt des Spiels hatte die U-23 deutlich mehr Ballbesitz. Durch gutes Passspiel im Mittelfeld konnte man sich Vorteile erarbeiten. Die 65. Minute sollte den Ausgleich für den HSV bringen. Tobias Jäger erzielte den Treffer. Nach einem Doppelpass mit Martin Kock konnte er sich im Strafraum durchsetzen und kam aus 5 Metern zum Abschluss. Sowie in der 1. Halbzeit gab man nun wieder die Spielkontrolle an den Gegner ab, der uns immer wieder durch sein schnelles Umschaltspiel in Schwierigkeiten brachte. Durch gute Defensivarbeit gelang es uns diese Phase zu überstehen. Als sich alle schon mit dem Unentschieden begnügten, kam Martin Kock nochmals zum Torschuss. Der ansonsten gute OSC-Keeper ließ den Ball unglücklicher Weise in das eigene Tor durchrutschen.

Im Großen und Ganzen war es ein glücklicher Sieg für die U-23. Der Ostroher Sportclub wird sicherlich mit dieser Mannschaft um die Meisterschaft in der Kreisklasse B mitspielen.

 

Wir wünschen dem OSC viel Erfolg für die neue Saison 17/18.

 

Trainer Axel Paulsen & Claus Orthbandt

Bericht: Axel Paulsen

I. Testspiel ☆ Heider SV U23 - SV Alemania Wilster 1:0 (1:0)

 

FUSSBALL.DE

 

01.07.2017 - I.Testspiel- Saison 2017/18

 

Heider SV U23 - SV Alemannia Wilster 1:0 (1:0)


Aufstellung: Thomsen, Reuter, Popp, Boysen, Schumacher, Jäger, Kock, Orthbandt, Issifou, Abdo, St. Bojens. Eingewechselt: Bautz, Weinrebe, Adje


Zum ersten Testspiel begrüßten wir den SV Alemannia Wilster, der in der Saison 17/18 Kreisliga spielen wird. Die Gäste sind etwas überraschend letztes Jahr aus der Verbandsliga abgestiegen.

 

Zu Beginn des Spiels merkte man, dass sich der Kader stark verändert hat. Es gab einige Abstimmungsprobleme, gerade im Defensivbereich und im Spielaufbau fehlte die nötige Aufmerksamkeit. In der 15. Min. bekam der Gast ein berechtigten Elfmeter zugesprochen, den er aber zum Glück für uns verschoss. Danach kamen wir besser ins Spiel und konnten einige gute Aktionen durchführen. Besonders das Spiel in die Tiefe brachte die eine oder andere Chance für uns. Kurz vor der Pause belohnte sich die Mannschaft und ging mit 1:0 in Führung. Tobias Jäger erzielte seinen ersten Treffer für den HSV.


Im zweiten Abschnitt stand die U23 sehr tief in der eigenen Hälfte, sodass der Gast aus Wilster deutlich mehr Spielanteile hatte, aber nur zu einer nennenswerten Torchance kam, die aber Keeper Thomsen parierte. Für die Heider ergaben sich zum Ende des Spiels zahlreiche Konter- Möglichkeiten, die aber leider allesamt vergeben wurden, sodass das Spiel mit 1:0 für den HSV ausging.


Im Großen und Ganzen war es ein gutes Testspiel, was auch sicherlich an dem starken Gegner aus Wilster lag.

 

Wir wünschen Euch eine erfolgreiche Saison 17/18.

 

Trainer Axel Paulsen & Claus OrthbandtPhysiotherapeutin Franziska Enders

 

Bericht: Axel Paulsen

Trainingsauftakt am 26. Juni 2017

Fotos ☆ Franziska Enders & Dicko Möller

Mehr Informationen und Fotos!

 

... . uund weiter gehts mit Informationen und damit mit den letzten Fotos der aktuellen Neuzugänge.


Wird ja auch langsam Zeit, denn am Montag, den 26.06.2017, 19:00 Uhr, beginnt für die Heider SV U23 die Vorbereitung auf die neue Saison 2017/18.


Ein herzliches Willkommen an alle neuen Spieler!

 

     Jannick Adje                  Stefan Bojens          Christopher Thomsen       Phlipp Orthbandt


                                                    Florian Weinrebe                    Tobias Jäger              

                                                                                                               17.06.2017

SOMMERPAUSE - aber für wen?


Das einzige, was wirklich ruht, ist der Spielbetrieb.
Es gibt ja für das Funktionsteam dauernd etwas zu regeln, abzuarbeiten, mal rasch zu besprechen usw.


Hier ein paar Paparazzi - Fotos :D von gestern Abend!

... .uund weiter gehts mit den Neuigkeiten, erste Fotos (fehlende kommen nach und nach) von den Neuzugängen rund um die Verbandsliga-Saison 2017/18!


Das Wichtigste, kurz zusammengefasst von Dicko:


Hallo zusammen, bisher haben wir sieben Neuzugänge für die Saison 2017/18. Aus der A-Jugend kommen Yannick Adye und Nils Bautz zu uns. Des weiteren haben sich Malte Popp vom SV Süderholm und Dustin Domjahn vom TSV Lohe sich uns angeschlossen. Dazu kommen noch Stefan Bojens und Christopher Thomsen von Merkur Hademarschen. Milorad Trkulja genannt Miki, hat zuletzt in Bosnien gespielt.
Alle diese Spieler möchten wir zum Beginn der Vorbereitung begrüßen. Wir werden versuchen, die Jungs so schnell wie möglich in die Mannschaft zu integrieren, sportlich wie menschlich. Das neue Team um die U23 wird alles tun um die Spieler fußballerisch weiter zu entwickeln. Gruß Dicko
- weitere Fotos folgen!

        Malte Popp                      Nils Christopher Bautz          Dustin Domjahn               Trkulja Milorat (Miki)

Das Funktionsteam!

09.06.2017

 

Wir starten heute mit der Vorstellung des neuen Funktionsteams für die Saison 2016/17.


Axel Paulsen ist der neue Trainer der Heider SV U23. Herzlich willkommen! Der Co- Trainer bleibt Claus Orthband (fehlt auf dem Foto) und unser " Wolle" Wolfgang Weidemann übernimmt das Amt des Betreuers. Franziska Enders, "Franzi" die gute Seele, kümmert sich als Physiotherapeutin um kleinere und größere Blessuren der Spieler und Andreas Andreas Dicko Möller " Dicko" wird als sportlicher Leiter die Verantwortung für alles übernehmen. Viel Erfolg Euch allen! Leider fehlt auf dem Foto der Co-Trainer Claus Orthbandt! Nächste Woche folgen Fotos der neuen Spieler!


Verabschieden müssen wir uns von folgenden Spielern:
Marko Karstens (->SG Geest 05), Daniel Franz (->TSV Nordhastedt) Finn Wolfmeier ( B-Jgd. Trainer Heider SV) Simon Orthbandt, Lutz Kreutzfeldt und Robin Strunz, die es alle beruflich nach Hamburg zieht. Wir bedanken uns für euren Einsatz für den Verein, für die Mannschaft und wünschen Euch für die Zukunft alles Gute! Es war eine super Zeit mit vielen, auch unvergesslichen Höhepunkten!